News Tiefe Geothermie

Das Informationsportal Tiefe Geothermie bietet mehrmals wöchentlich News aus Wissenschaft, Wirtschaft, Technik, Praxis, Politik sowie geothermischen Projekten.

14.10.2021

Hilft auch gegen steigende Energiepreise: klimafreundliche Wärme aus Tiefengeothermie

Blick in den Kongresssaal beim Praxisforum Geothermie.Bayern 2021

Während fossile Brennstoffe erheblichen Preisschwankungen auf dem Weltmarkt unterworfen sind, liefert eine Geothermieanlage verlässlich über Jahrzehnte preisstabile Energie. Wie die geothermale Wärme- und Stromproduktion heute schon zur Energiewende beiträgt, zeigt das Praxisforum Geothermie.Bayern vom 27. bis zum 29. Oktober 2021. Das etablierte Netzwerktreffen der Geothermiebranche findet live im Bürgerhaus Pullach bei München und parallel online statt.

08.10.2021

Kanadische Bundesförderung für Eavor Technologies

Eavor-Lite ™ Site

Neben fünf weiteren kanadischen Unternehmen erhielt Eavor Technologies eine staatliche Förderung für den Einsatz und die Entwicklung von Innovationen für eine Netto-Null-Wirtschaft, sogenannte Cleantech Technologien.

05.10.2021

Geothermie-Vision der SWM auf der Expo 2020

Deutscher Pavillons bei der Expo 2020 in Dubai

Das Münchner Geothermie-Engagement ist eines von 36 Projekten, das von der Arbeitsgemeinschaft des Deutschen Pavillons im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums ausgewählt worden ist, um das Land bei der Expo zu präsentieren.

30.09.2021

Potenzialgebiet für Geothermie am Oberrhein identifiziert

Regierungspräsidium Freiburg

Auf Basis der bisherigen Untersuchungen konnte der Energieversorger badenovaWÄRMEPLUS ein 70 Quadratkilometer großes Gebiet mit hohem Potenzial für die geothermische Wärmenutzung identifizieren. Bürgerschaftsräte sollen in den weiteren Prozess eingebunden werden.

30.09.2021

Experimente zur hydraulischen Stimulation im Bedretto-Felslabor

Im Rahmen des Projektes VALTER (Validating of Technologies for Reservoir Engineering) erproben ein Team von Geophysiker:innen der ETH Zürich und des Schweizerischen Erdbebendienstes (SED) derzeit die Durchführung hydraulischer Stimulation im Bedretto-Felslabo