Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Wettbewerb Land der Ideen: Geothermieprojekt steht zur Abstimmung im Publikumswettbewerb

Thema im Fokus: 
07 | 2012

Im diesjährigen Wettbewerb „Deutschland Land der Ideen“ steht erneut ein Geothermieprojekt zur öffentlichen Abstimmung und Bewertung. Nach dem Geothermiekraftwerk in Unterhaching im Jahr 2009, dem Projekt Groß-Schönebeck des Deutschen Geoforschungszentrum Potsdam im Jahr 2011 wurde jetzt das „Energieautarke Gewächshaus“ bei Lörrach in Südbaden als Ort im „Land der Ideen“ ausgezeichnet. Dank Sonnenenergienutzung und Geothermieanlage ist es komplett unabhängig von fossilen Brennstoffen. Das Projekt hat es bereits unter die Top 50 der 365 ausgezeichneten Projekte geschafft und steht momentan auf Platz 47. Mit einer aktiven Beteiligung an der Abstimmung, die noch bis 31. Juli läuft, könnte das Forschungsprojekt auch unter die Top Ten kommen – und damit zu einem erheblichen Imagegewinn für die gesamte Bandbreite der geothermischen Nutzung in Deutschland beitragen. Hier geht es zur Abstimmung.

Das energieautarke Gewächshaus ist ein gemeinsames Projekt der EnBW Energie Baden-Württemberg und der Energiedienst Holding in Binzen. Es kann seinen Wärmebedarf allein mit Hilfe von Sonnenenergie und Erdwärme decken. Die hierfür nötige Technik besteht zum einen aus so genannten Fresnellinsen, die das Sonnenlicht konzentrieren, auf Wasserrohre lenken und das dort zirkulierende Wasser erwärmen. Zum anderen wurden fünf 30 Meter tiefe Erdwärmesonden gebohrt, in die das durch die Sonne erwärmte Wasser eingeleitet wird. Aus diesem Erdspeicher wird die Wärme in den kalten Monaten des Jahres wieder an die Oberfläche gefördert und zur Beheizung des Gewächshauses genutzt. Gebaut wurde das energieautarke Gewächshaus im Auftrag der EnBW von der Lörracher Entwicklerfirma Sunvention International.

Deutschland, das „Land der Ideen“ ist ein von Bundespräsident Horst Köhler in seiner Antrittsrede entworfenes Bild einer kreativen und zupackenden Nation. Im Jahr 2005 haben die Bundesregierung und die deutsche Wirtschaft dieses Bild aufgegriffen und sich entschlossen, gemeinsam diese Standortinitiative ins Leben zu rufen und so den Wirtschaftsstandort Deutschland zu vermarkten. Das Ziel der Initiative „Land der Ideen“ ist es, diejenigen hervorzuheben, die in Deutschland Innovation, Erfindergeist und Einfallsreichtum leben - Tag für Tag in Schulen, Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Initiativen und Vereinen. Unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten werden jedes Jahr 365 Projekte ausgewählt, von denen täglich ein Projekt ausgezeichnet wird.

Quelle: www.land-der-ideen.de

(ag)

Anzeigen

Termine

« Juni 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!