Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Anlagentechnik

04.05.2009

Deutschlands erste Kalina-Anlage arbeitet in Unterhaching nun im Dauerbetrieb. Das Geothermiekraftwerk, das schon seit Mitte 2007 Fernwärme produziert, liefert nun auch Strom für das öffentliche Netz.

... mehr »
17.03.2009

Nach Abschluss der ersten Bohrung Anfang Februar und nachfolgenden erfolgreichen Pumpversuchen hat die Betreiberfirma Geovol jetzt mit den Bohrarbeiten für das zweite Loch begonnen. Am Montag den 16. März 2009 wurde bei der zweiten Bohrung „Unterföhring Thermal 2“ bereits die 300 Meter Marke überschritten. Auch diesmal beträgt die Zieltiefe rund 2500 Meter, was auf Grund der abgelenkten Bohrung einer Bohrstrecke von ca. 3100 Metern entspricht.

... mehr »
02.03.2009

Am 23./24. März 2009 findet in Berlin der Workshop Geothermische Anlagen unter hydrogeochemischen Aspekten der Betriebssicherheit, kurz "GeoHyBe", statt.

... mehr »
09.02.2009

Am 28. Februar wird das mit einer Leistung von 47,4 MW größte Geothermiekraftwerk in der Türkei in Betrieb genommen. Einen Monat später soll die von Gürmat, einem Unternehmen der Güriş Group, in Aydin-Germencik errichtete Anlage damit beginnen, Strom ins Netz einzuspeisen.

... mehr »
10.10.2008

Das amerikanische Unternehmen UTC Power hat jüngst in Animas in New Mexico, USA ein geothermisches Kraftwerk in Betrieb genommen, das bereits mit 90°C heißem Wasser wirtschaftlich Strom produzieren kann: Das PureCycle® System.

... mehr »
22.09.2008

In der Türkei werden derzeit sechs zur Stromgewinnung geeignete geothermische Felder vergeben. Jetzt wurde auch die Höhe der nötigen Finanzierungsnachweise veröffentlicht.

... mehr »
15.07.2008

Ein Forscherteam aus Graz sowie des Stromkonzerns EON Bayern möchten im österreichischen Simbach eine Versuchsanlage zur Niedertemperatur Stromerzeugung installieren. Die ORC-Anlage soll bereits im kommenden Frühjahr in Betrieb gehen.

... mehr »
19.05.2008

Im französischen Teil des Oberrheingrabens, in Soultz-sous-Forêts, laufen die Arbeiten für das ORC-Kraftwerk auf Hochtouren. Noch im Sommer diesen Jahres soll das Kraftwerk mit einer Bruttoleistung von 1,9 MW elektrisch ans Netz gehen. Allerdings wird nach dem französischen Einspeisegesetz nur die Nettostromproduktion mit 0,12 €/kWh vergütet.

... mehr »
19.05.2008

"Die entscheidende Phase der Inbetriebnahme konnte abgeschlossen werden", so Unterhaching Bürgermeister Wolfgang Panzer vergangene Woche anlässlich dem Start der Stromproduktion in Deutschlands größter Geothermieanlage in Unterhaching.

... mehr »
21.01.2008

Die NeoThermie AG hat ein neues Verfahren zur Steigerung des Wirkungsgrades bei der Stromerzeugung in Geothermie Kraftwerken entwickelt. Der Konvektionsgenerator bewirkt eine Senkung der erforderlichen Hilfsenergien zur Aufrechterhaltung des Arbeitsprozesses und eine Steigerung des Wirkungsgrades um ca. 100 Prozent durch eine nahezu vollständige energetische Ausbeutung der Wärmequelle.

... mehr »
41 - 50 News von insgesamt 55 News
« 2 3 4 5 6 »

Anzeigen

Thema im Fokus

6 l 2019
Aktuell zeigen über 20 Geothermieprojekte in Bayern, wie eine Versorgung mit Wärme und Strom aus der Kraft der Tiefe aussehen kann: regenerativ, klimafreundlich und aus lokalen Quellen. Das 7. Praxisforum Geothermie.Bayern, das vom 7. bis zum 9. Oktober 2019 in München stattfindet, präsentiert lokale und internationale Projekte, diskutiert neue Technologien und wissenschaftlichen Ansätze, weist auf die politischen Rahmenbedingungen hin und vernetzt die Geothermiebranche. Das aktuelle „Thema im Fokus“ gibt einen kleinen Vorgeschmack. ... mehr

Termine

« Oktober 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!