Daldrup & Söhne AG beruft Curd Bems zum Finanzvorstand ein

15.03.2013 | Marktentwicklung | Petra Stromberger
Geothermiebohrung in Bayern

Der Aufsichtsrat der Daldrup & Söhne AG, Spezialist für geothermische Bohrdienstleistungen und Tiefengeothermie, hat Curd Bems zum 15. März 2013 zum Finanzvorstand (CFO) der Daldrup & Söhne AG berufen, so die heutige Pressemitteilung der Firma. Dort wird er die Bereiche Controlling, Finanzen, Investor Relations und Business Development verantworten.

Curd Bems ist Geschäftsführer der Geysir Europe GmbH, an der sich die Daldrup & Söhne AG in zwei Schritten 2009 und 2010 zu insgesamt 75,01 Prozent beteiligt hat. Zusammen mit dem 100%-Tochterunterunternehmen Exorka GmbH entwickelt die Geysir Europe Gruppe unter Leitung von Bems seit 2007 Tiefengeothermie-Projekte von der Machbarkeitsstudie und Claim-Akquisition bis zur Kraftwerkserrichtung und Fernwärmeversorgung, heißt es in der Pressemitteilung.

Zuvor war Bems bei unterschiedlichen Unternehmen in kaufmännischen und technischen Führungspositionen tätig. Seit 2005 ist er in der Geothermie aktiv und leitete für ein internationales Geothermie-Unternehmen den Bereich Business Development. Im selben Jahr gründete er die gemeinnützige Stiftung zur Erforschung erneuerbarer Energien.

Laut Pressemitteilung ist Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Clement überzeugt, "dass Curd Bems mit seiner langjährigen, internationalen Erfahrung in der Finanzierung und Entwicklung von Geothermieprojekten dem Unternehmen Daldrup wichtige Impulse für das weitere Wachstum auf dem Weg zum mittelständischen Energieversorger geben wird. Mit der Bestellung von Curd Bems wird der Konzern gestärkt, und die Kompetenzen der Unternehmens-Gruppe für die Entwicklung und den Bau weiterer geothermischer Kraftwerksprojekte werden zusammengeführt."