In Franken beginnen die 2D-seismischen Messungen der letzten Messlinie (1801)

10.12.2018 | Elke Zimmermann
Standardbild News Tiefe Geothermie

Die große Seismikuntersuchung in Franken startet in den Endspurt. Messungen der westlichsten Messlinie haben begonnen.

Banner Praxisforum Geothermie Bayern 2021

Am Samstag, 08. Dezember 2018 wurden in Franken die Arbeiten an der dritten Messlinie (1802) beendet.

Die seismischen Messungen an der vierten und letzten Messlinie (1801) haben heute (10. Dezember 2018) am Westende des Messprofils bei Uchenhofen begonnen und werden voraussichtlich in der Woche vor Weihnachten am Ostende am Main-Donau-Kanal bei Hirschaid enden.

Weitere, aktuelle Informationen finden Sie auf der offiziellen Website für die seismischen Messungen.

Quelle:

GeoZentrum Nordbayern der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Schlagworte