Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Gemeinde Neuried verkauft Anteile an Geothermie Neuried

20. Dezember 2013

Die Badische Zeitung vermeldet in ihrer heutigen Ausgabe, dass die Tochterfirma der Daldrup & Söhne AG, Geysir Europe, die restlichen Anteile der Gemeinde Neuried an der Betreibergesellschaft übernommen hat.

Die Gemeinde hat nach Informationen der Badischen Zeitung am Mittwoch in nicht-öffentlicher Sitzung auch die restliche Anteile an der Geothermie Neuried GmbH & Co KG an den Hauptanteilseigner zu verkaufen. Die Gemeinde Neuried hielt mit eienr Einlage von 10.000 Euro nur noch einen Bruchteil, nachdem Geysir Green Energy die Einlagen auf Grund der anstehenden Bohrung auf 10 Millionen Euro erhöht hat. Eine Beteiligung an der Kapitalerhöhung wurde im August vom Gemeinderat abgelehnt.

Dass die Gemeinde damit ein Stück Einflussnahme und Mitwirkungsmöglichkeiten aus der Hand gibt, sieht Bürgermeister Jochen Fischer nicht. Eine wirkliche Einflussnahme habe man auch vorher nicht gehabt, betont Firschwer gegenüber der Badischen Zeitung, "dafür haben wir einfach das Wissen nicht". Und bezüglich der Verfahren und der Genehmigung sei alles durch. Die Firma könne jederzeit mit der Bohrung beginnen. (js)

Quelle: 

Badische Zeitung

Beteiligte Firmen: 

Anzeigen

Thema im Fokus

4 l 2020
Mit den Herausforderungen von geothermischen Erschließungsarbeiten in Sandstein beschäftigt sich das Geozentrum Hannover. Dr. Torsten Tischner von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) berichtete im „Blickpunkt Geothermie“ am 19. Juni über die neuesten Entwicklungen. ... mehr

Termine

« September 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!