Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Mauerstetten: Tausend Meter sind geschafft

11. März 2008

Die ersten 1.015 Meter beim Projekt in Mauerstetten sind zurückgelegt. Planmäßig ist damit der erste Bohrabschnitt in gut zwei Monaten vollzogen worden. Die Zuversicht, in gut 4.000 Metern Tiefe auf heißes Wasser für die Wärme- und Stromgewinnung zu stoßen, ist weiterhin groß.

„Die erste Phase war sehr anspruchsvoll“, umschreibt es Curd Bems, Direktor der Firma Exorka International, die mit dem Unternehmen Geothermie Allgäu Betriebs- und Beteiligungsgesellschaft das sogenannte Erlaubnisfeld „Allgäu“ betreibt. „Wir wären gerne schneller vorangekommen.“ Doch die geologischen Verhältnisse, die oberen Schichten der Süßwassersedimente, hätten sich als robust erwiesen. Das Material, also die Ausrüstung des modernen Bohrturmes „Terra Invader“ von Herrenknecht Vertical, habe jedoch ausgezeichnet funktioniert. „Das läuft alles rund“, so Bems. Das Bohrteam befinde sich nach wie vor im Zeitplan. Es seien ausreichend Zeitpuffer eingebaut worden.
Nach den seismischen Messungen im vergangenen Jahr sind Bohrtiefen von rund 4000 Metern unter der Geländeoberkante geplant. Die Hitze der Flüssigkeit soll langfristig für die Stromgewinnung und Wärmeversorgung genutzt werden. Mit ersten Ergebnissen und Pumpversuchen wird nicht vor Mitte/Ende April gerechnet. (ag)

Beteiligte Firmen: 

Anzeigen

Thema im Fokus

3 | 2019
Die Geothermie gehört zu den erneuerbaren Technologien, die klimaschädliches Kohlendioxid (CO2) vermeiden und einsparen. Als regenerative Energie ist sie ein wichtiger Teil der global erforderlichen Maßnahmen, um den Klimawandel zu begrenzen. Vor allem die Anlagen in Mitteleuropa sind hier vorbildlich, sie führen das geförderte Tiefengrundwasser nach der Entwärmung wieder zurück ins unterirdische Reservoir. Die mitgeförderten Gase – meist CO2 –werden zusammen mit dem Tiefengrundwasser wieder reinjiziert. In Bayern gibt es in Traunreut eine Anlage, die als Forschungsprojekt sogar zusätzliches CO2 in den Untergrund bringt. Weitere CO2-Vermeidungs-Projekte sind weltweit in der Entwicklung. In dieser Ausgabe von „Thema im Fokus“ wollen wir Ihnen einige davon präsentieren. ... mehr

Termine

« April 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!