Daldrup & Söhne AG bekommt neuen Vorstandsvorsitzenden

20.03.2020 | Marktentwicklung
Geothermiebohrung in Bayern

Bis zum 30. April 2020 legt der Vostandssitzende Josef Daldrup des Bohrtechnik- und Geothermiekonzerns Daldrup & Söhne AG sein Vorstandsamt nieder. Nachfolgder wird Andreas Tönnies.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Clement lobt die unternehmerische Leistung von Josef Daldrup, der jahrzentelang für das Unternehmen gearbeitet hat. Unter anderem erweiterte er die Geschäftsbereiche in geothermischer Energie für Strom- und Wärmeversorgung. Andreas Tönies, der ein Mitglied des Vorstandes ist, wird die Funktion des Sprechers des Vorstands übernehmen. Er will die zukunftsorierntierte Geschäftsbereiche (Wassergewinnung, geothermische Energie) profitabel vorantreiben, welche durch die Klimaziele und die Wärmewende angetrieben werden. Josef Daldrup wird zukünftig als Aufsichtsrat weiterhin zur Verfügung stehen. Am 27. August 2020 soll er bei der Hauptversammlung als neues Mitglied des Aufsichtsrates vorgeschlagen werden. (as)

Quelle:

Daldrup & Söhne