Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Deutsche Firma erhält Erkundungserlaubnis in Teneriffa

18. April 2018

Das kanarische Regionalministerium für Industrie und Energiewirtschaft hat die Genehmigung für die Untersuchung der geothermischen Ressourcen Teneriffas an die spanische Tochter der deutschen Geothermeon AG vergeben.

Wie das Wochenblatt der Kanarischen Inseln mitteilt wird die Tochterfirma, die Geothermeon Power Island S.L., laut einer öffentlichen Bekanntmachung auf insgesamt 17.280 Hektar Fläche in elf Gemeindegebieten der Insel nach geothermischer Energie erkunden: Los Realejos, La Orotava, Puerto de la Cruz, San Juan de la Rambla, La Guancha, El Tanque, Icod de los Vinos, Garachico, Santiago del Teide, Guía de Isora und Fasnia. In der ersten Phase wird die Geothermeon AG an der Oberfläche geochemische und geophysikalische Parameter analysieren. Für weitere Sondierungen werden dann weitere Genehmigungen benötigt. (js)

Quelle: 

Wochenblatt

Anzeigen

Thema im Fokus

5 | 2019
Welche Rolle kann und soll die Tiefengeothermie in einer CO2-freien Wärmeversorgung spielen? Und wie müssen heute die Weichen gestellt werden, damit ein Mix aus Erneuerbaren Energien so schnell wie möglich die Wärmewende in Städten und ländlichen Regionen einleitet? Benjamin Richter von der internationalen Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Rödl & Partner hat dazu das Konzeptpapier „Die Wärmezielscheibe – Wärmewende in Deutschland erfolgreich gestalten“ entwickelt. Für das aktuelle Thema im Fokus hat er dem Informationsportal Tiefe Geothermie ein Interview gegeben. ... mehr

Termine

« September 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!