Gemeinde Neuried verkauft Anteile an Geothermie Neuried

20.12.2013 | Finanzierung, Marktentwicklung | Jochen Schneider
Standardbild News Tiefe Geothermie

Die Badische Zeitung vermeldet in ihrer heutigen Ausgabe, dass die Tochterfirma der Daldrup & Söhne AG, Geysir Europe, die restlichen Anteile der Gemeinde Neuried an der Betreibergesellschaft übernommen hat.

Die Gemeinde hat nach Informationen der Badischen Zeitung am Mittwoch in nicht-öffentlicher Sitzung auch die restliche Anteile an der Geothermie Neuried GmbH & Co KG an den Hauptanteilseigner zu verkaufen. Die Gemeinde Neuried hielt mit eienr Einlage von 10.000 Euro nur noch einen Bruchteil, nachdem Geysir Green Energy die Einlagen auf Grund der anstehenden Bohrung auf 10 Millionen Euro erhöht hat. Eine Beteiligung an der Kapitalerhöhung wurde im August vom Gemeinderat abgelehnt.

Dass die Gemeinde damit ein Stück Einflussnahme und Mitwirkungsmöglichkeiten aus der Hand gibt, sieht Bürgermeister Jochen Fischer nicht. Eine wirkliche Einflussnahme habe man auch vorher nicht gehabt, betont Firschwer gegenüber der Badischen Zeitung, "dafür haben wir einfach das Wissen nicht". Und bezüglich der Verfahren und der Genehmigung sei alles durch. Die Firma könne jederzeit mit der Bohrung beginnen.

Schlagworte

The website encountered an unexpected error. Please try again later.