Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Kinder bemalen Nistkästen für Geothermieprojekt Garching

18. März 2013

Wie das Regional Fernsehen Oberbayern berichtet wurden in einem Kindergarten in Garching Nistkästen für Feldermäuse und Vögel bemalt, die in der Umgebung des Projektes in Garching an der Alz aufgehängt werden sollen.

Insgesamt 47 Nistkästen will GEOenergie Bayern im Umfeld eines gerodeten Waldstücks aufhängen, um den Vögeln und Fledermäusen für die gefällten Bäume Ausweichquartiere anzubieten. Da die Nistkästen nicht so trist grau erscheinen sollen, hat der Projektentwickler aus Regensburg einen evangelischen Kindergarten um Unterstützung bei der farblichen Gestaltung gebeten. "Die Kinder haben sich richtig gefreut und waren ganz eifrig dabei. Sie waren ganz stolz auf Ihre Nistkästen", sagt Elisabeth Freutsmiedel, die Leiterin des Kindergarten.

Für den Bohrplatzbau in Bruck in der Gemeinde Garching an der Alz mussten zwei Hektar Wald gerodet, die an anderer Stelle wieder aufgeforstet werden. Die Bohrungen für das erste Projekt im Aufsuchungsfeld Garching sollen Ende des Jahres beginnen. Neben Strom soll auch Wärme produziert werden. (js)

Beteiligte Firmen: 
Projekte zu dieser News: 

Anzeigen

Thema im Fokus

4 l 2020
Mit den Herausforderungen von geothermischen Erschließungsarbeiten in Sandstein beschäftigt sich das Geozentrum Hannover. Dr. Torsten Tischner von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) berichtete im „Blickpunkt Geothermie“ am 19. Juni über die neuesten Entwicklungen. ... mehr

Termine

« September 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!