Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Leibniz-Institut für angewandte Geophysik bleibt erhalten

6. März 2020

Nachdem die gemeinsame Bund-Land-Fianzierung beendet worden ist, gibt es nach 2022 trotzdem eine Zukunft für das Leibniz-Institut für angewandte Geophysik (LIAG).

Am 21.1.2020 schaffte die Kabinettsentscheidung in Niedersachsen die notwendige Voraussetzungen für die Weiterfinanzierung des Instituts. Das Land Niedersachsen wird die Finazierung übernehmen. Mit einer Neustrukturierung des LIAG will es eine Wiederaufnahme in Leibniz-Gemeinschaft erreichen.

Die LIAG ist eine eigenständige, außeruniversitäre Forschungseinrichrtung mit dem Schwerpunkt auf Erkundung des nutzbaren Untergrundes und Entwicklung von Mess- und Auswerteverfahren. Außerdem führen sie POS-Studien ("probability of success") durch, die für Investoren und Versicherungen von Geothemrieprojekten eine wichtige Entscheidungsgrundlage darstellt.

"Wir freuen uns über die Entscheidung des Landes Niedersachsens zur Förderung des LIAGs. deren POS-Studien für die unabhängige und neutrale Bewertung des Fündigskeitsriskos ein wichtiges Element zur Versicherung von Geothermieprojekten darstellt", kommentiert Achim Fischer-Erdsiek von der NW-Assekuranz die Entscheidung.

Anzeigen

Thema im Fokus

4 l 2020
Mit den Herausforderungen von geothermischen Erschließungsarbeiten in Sandstein beschäftigt sich das Geozentrum Hannover. Dr. Torsten Tischner von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) berichtete im „Blickpunkt Geothermie“ am 19. Juni über die neuesten Entwicklungen. ... mehr

Termine

« September 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!