Neue Aufsuchungsfelder in Chile

28.09.2010 | Marktentwicklung, Internationale Projekte | Enerchange
Geothermiebohrung in Bayern

Ministerium für Energie vergibt Geothermiekonzessionen.

Das chilenische Ministerium für Energie hat in einer internationalen Ausschreibung 21 neue Gebiete für Geothermie-Projekte geöffnet.
Die Fläche der freigegebenen Gebiete beträgt insgesamt 965.200 Hektar. Das Ministerium für Energie rechnet mit einer Gesamtinvestition von 100 Millionen US Dollar in den kommenden drei Jahren.

Im ersten Jahr sollen 50 neue Konzessionen ausgegeben werden, in den beiden Folgejahren weitere 120. Gegenwärtig sind 24 Aufsuchungskonzessionen und sechs Nutzungskonzessionen vergeben.

Quelle: Ministerio de Energia Chile

Schlagworte

The website encountered an unexpected error. Please try again later.