Neuer Masterstudiengang zu GeoThermie und GeoEnergie

29.05.2017 | Forschung | Jochen Schneider
Standardbild News Tiefe Geothermie

Im Wintersemester bietet die TUM zusammen mit der FAU Erlangen-Nürnberg als Teil der Geothermie-Allianz Bayern einen neuen Masterstudiengang an. Bewerbungen sind bis zum 15. Juli 2017 möglich.

Banner Praxisforum Geothermie Bayern 2021

Insgesamt bietet die TUM acht neue Studiengänge an. Die Angebote verknüpfen mehrere Fächer, um nachhaltige Technologien oder das Verhältnis von Technik und Naturwissenschaften zur Gesellschaft zu studieren.

Der Masterstudiengang GeoThermie / GeoEnergie ist an der FAU angesiedelt. Er hat das Ziel, Fachkräfte für den wachsenden Markt im Bereich der Geoenergien auszubilden und vermittelt umfassende Kompetenzen, vom Auffinden einer Geothermie-Quelle über Explorationsmethoden bis hin zur energietechnischen Nutzung.

An der TUM betreut die Ingenieur-Fakultät Bau Geo Umwelt das neue Studienangebot. Externe Lehrbeauftragte aus der Industrie sorgen zudem für einen starken Praxisbezug. Im laufenden Semesterbetrieb werden die meisten Veranstaltungen in Erlangen abgehalten, in München finden überwiegend Blockkurse statt. Die Online Bewerbung hat begonnen.

Quelle:

TUM

The website encountered an unexpected error. Please try again later.