Präsidentin der IGA auf Darmstädter Tiefengeothermie-Forum

09.09.2015 | Veranstaltungen | Jochen Schneider
Geothermiebohrung in Bayern

Das 10. Tiefengeothermie-Forum, das vom Hessischen Wirtschaftsministerium, dem Institut für Angewandte Geowissenschaften und dem Hessischen Landesamt veranstaltet wird, hat dieses Jahr das Thema Geothermie und Umwelt in den Mittelpunkt gestellt. Neben den aktuellen politischen Diskussionen stehen auch die hessischen Geothermieprojekte auf der Agenda.

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung veranstaltet zusammen mit dem Institut für Angewandte Geowissenschaften der Technischen Universität Darmstadt und dem Hessischen Landesamt für Umwelt und Geologie am 22. September 2015 das 10. Tiefengeothermie-Forum. Es richtet sich an Entscheidungsträger aus Kommunen und Energieversorgungsunternehmen, Planer und Beratende Ingenieure sowie Interessenten am Thema Tiefengeothermie. Das diesjährige Tiefengeothermie-Forum umfasst eine Vielfalt von Vorträgen aus Forschung, Wirtschaft und Medien. Ein Höhepunkt ist sicher der Beitrag der Präsidentin der Internationalen Geothermischen Vereinigung (IGA) Dr. Juliet Newson zum Abschluss der Veranstaltung.

Erstmalig findet dieses Jahr am Folgetag, dem 23. September 2015, eine Exkursion in Zusammenarbeit mit der Pfalzwerke geofuture GmbH in das Geothermiekraftwerk Insheim statt.