Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Vorankündigung zur 9. Internationalen Geothermiekonferenz veröffentlicht

15. November 2012

Die Konferenz findet vom 15. bis 17. Mai 2013 im Konzerthaus Freiburg statt und bietet jedes Jahr rund 250 Fachbesuchern eine international ausgerichtete Plattform, um über die aktuelle Entwicklung der tiefen Geothermie zu diskutieren.

Mit einem Short Course und drei verschiedenen Workshops am ersten Tag, dem Kongress am zweiten Tag sowie zwei bis drei Exkursionen am letzten Tag wartet die Konferenz mit einem abwechslungsreichen Programm auf, das sich zudem individuell zusammenstellen lässt. Ein Rahmenprogramm mit Opening Lounge und Business Dinner runden das Angebot ab und erleichtern das Networking.

Die Schwerpunkte des ersten Tages der IGC 2013 sind unter anderem die Anlagenkonzepte und -komponenten geothermischer Kraftwerke, die Nutzungsmöglichkeiten geothermischer Wärme, internationale Projektberichte sowie die Vorstellung verschiedener Modellierungsmodelle. Am zweiten Tag, dem Kongresstag, wird in Foren über die Fortschritte im Betrieb geothermischer Anlagen und das Thema Seismizität diskutiert sowie die Möglichkeiten der Kostenreduktion durch Upscaling und die aktuellen Herausforderungen und Erfolge in der Bohrtechnologie vorgestellt. Am dritten Tag haben die Teilnehmer die Möglichkeit, einzelne Themenbereiche durch Exkursionen zu Geothermieprojekten praxisnah zu vertiefen.

Im Rahmen des Frühbucherangebots sind die Teilnahmegebühren bei Anmeldung vor dem 15. März 2013 um 10% ermäßigt, Mitglieder des GtV-Bundesverbands Geothermie erhalten bis Ende 2012 zusätzlich 10% Nachlass. Detailliertere Informationen zu den Teilnahmegebühren, zum Programm und zur Zielgruppe der Konferenz sowie eine Anmeldemöglichkeit finden sich unter www.geothermiekonferenz.de. (mb)

Quelle: 

Pressemitteilung Enerchange

Beteiligte Firmen: 

Anzeigen

Thema im Fokus

1 l 2020
Mit über 40 kommunalen Teilnehmer*innen war das Praxisforum Geothermie Kommunal, das am 31. Januar in München stattfand, ausgebucht. Schon der Veranstaltungsort, das Heizkraftwerk Süd (HKW Süd), bot den Teilnehmer*innen einen direkten Einblick in das aktuell größte Bohrprojekt Mitteleuropas. Referenten von Genehmigungsbehörden, aus der Wissenschaft und von kommunalen Unternehmen verdeutlichten am Vormittag den Ablauf eines Geothermieprojektes von den seismischen Untersuchungen bis zum Betrieb. Am Nachmittag diskutierten Bürgermeister*innen aus ganz Oberbayern über die geothermische Energienutzung und stellten ihre Erfahrungen vor. Grundtenor war, dass eine geothermische Wärmeversorgung große Vorteile für die Städte und Gemeinden bringt. ... mehr

Termine

« Februar 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!