250 MW Geothermie-Kraftwerk von Ormat für Neuseeland

17.05.2011 | Internationale Projekte
Standardbild News Tiefe Geothermie

Der Kraftwerkshersteller Ormat erhält 20-Millionen-Dollar-Auftrag für ein Geothermie-Kraftwerk in Neuseeland.

Die Geothermie-Firma Norske Skog Tasman Limited of New Zealand hat mit Ormat einen Vertrag zur Lieferung eines Kraftwerks für das Geothermiefeld in Kawerau abgeschlossen, mit dem die 250 MW Marke überschritten wird. Das neue Kraftwerk nutzt luftgekühlte Kondensatoren und wird eine 100 prozentige geothermische Flüssigkeitsreinjektion erlauben. Das Herzstück der Anlage bildet eine ORC-Turbine.

Mit dem neuen Karftwerk kommt die neuseeländischen Regierung ihren Plänen 90 Prozent seines Stroms bis 2025 aus erneuerbaren Energien zu decken, einen bedeutenden Schritt näher. (va)

Quelle: www.ormat.com

The website encountered an unexpected error. Please try again later.