Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Geoenergy jubelt: Projekt in Brühl erreicht Zielteufe

19. Februar 2013

Nach langer Odyssee wurde letzte Woche der Zielhorizont im Geothermieprojekt in Brühl erreicht. Mit Temperaturen über 140 Grad Celsius ist man bei Geoenergy erst einmal hochzufrieden.

Weitere Informationen über die Fündigkeit, das heißt die Förderrate und tatsächliche Temperatur, erwartet man sich aus den Fördertests, die diese Woche beginnen sollen. Für die Fördertemperatur von 140 bis 150 Grad Celsius, die im "kalten" Bohrloch gemessen wurde, erwarten die Verantwortlichen noch einen weiteren Anstieg.

Das Projekt in Brühl wird auf der Internationalen Geothermiekonfernz in Freiburg am 15. Mai 2013 im Rahmen des deutsch-französischen Oberrhein-Forums vorgestellt. Der Leiter der Exploration bei Geoenergy, Herr Dr. Ulrich Lotz, wird einen Vortrag mit dem Titel "Geothermieprojekt Brühl: erfolgreiches Ende einer Odyssee - Herausforderungen an Geothermieprojekte in Baden-Württemberg" halten. (js)

Beteiligte Firmen: 
Projekte zu dieser News: 

Anzeigen

Thema im Fokus

8 l 2019
Die jetzt vorliegenden Ergebnisse der 2D-seismischen Messungen des GeoZentrums Nordbayern zeigen ein vollständig neues Bild des Untergrundes in Franken und weisen auf Potenziale für die geothermische Energiegewinnung hin. Dr. Wolfgang Bauer, Leiter der Forschungsgruppe Geothermie am Lehrstuhl für Geologie des GeoZentrums Nordbayern der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg, erklärt im Interview Ausgangspunkt, Ziele und Ergebnisse der 2D-seismischen Messungen in Franken. ... mehr

Termine

« Dezember 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!