IGC 2013 - Frühbucherrabatt nur noch bis Ende der Woche

12.03.2013 | Veranstaltungen | Marcus Brian
Standardbild News Tiefe Geothermie

Vom 15. bis zum 17. Mai findet zum neunten Mal die Internationale Geothermiekonferenz in Freiburg statt. Wer sich bis zum Ende der Woche anmeldet, erhält noch einen Frühbucherrabbat von 10% auf alle Teilnehmerpreise.

Rege Diskussin im Rahmen der IGCZentrale Themen der IGC 2013 sind Kraftwerksbau, Bohrtechnik, Voraussetzungen für den erfolgreichen Betrieb geothermischer Anlagen, Kostenreduktion, Seismizität und Modellierung. Zudem wird ein deutsch-französisches Oberrhein-Forum angeboten sowie ein Workshop des Wirtschaftsforum Geothermie zu den Perspektiven des EEG und der Entwicklung der Rahmenbedingungen für die tiefen Geothermie. Abgerundet wird das Programm durch Exkursionen zu den Geothermiekraftwerken in Bruchsal und Soultz-sous-Fôrets sowie durch ein attraktives Rahmenprogramm mit Opening Lounge und Business Dinner.

Als Redner haben unter anderem zugesagt:

  • Prof. Alfredo Lahsen, Universidad de Chile
  • Martin Weiss, Linde Engineering
  • Dr. Jean-Luc Sadorge, Pôle Alsace Energievie
  • Dietmar Schütz, Bundesverband Erneuerbare Energien
  • Prof. Peter Wiedemann, KIT Karlsruher Institut für Technologie
  • Guerric Villadangos, ÉS Énergies Strasbourg
  • Dr. Jörg Baumgärtner, BESTEC
  • Prof. Reiner Homrighausen, GWE Group
  • Hafsteinn Helgason, Efla Consulting Engineers
  • Dr. Thomas Kölbel, EnBW Baden-Württemberg
  • Dirk Kraaijpoel, Koninklijk Nederlands Meteorologisch Instituut
  • Prof. Inga Moeck, University of Alberta
  • Florian Spath, Überlandwerk Groß-Gerau
  • Prof. Stephen A. Miller, Universität Bonn

Das komplette Konferenzprogramm steht unter www.geothermiekonferenz.de zur Verfügung. Dort findet man auch alle weitere Informationen zur IGC 2013.

Quelle:

Enerchange

Beteiligte Firmen

The website encountered an unexpected error. Please try again later.