Regierungspräsidium Freiburg schreibt Vollzeitstelle mit Schwerpunkt Hydrogeologie aus

14.03.2019 | Elke Zimmermann
Standardbild News Tiefe Geothermie

Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem die Mitarbeit bei der hydrogeologischen und geothermischen Landesaufnahme von Baden-Württemberg.

Banner Invest Geothermal

Des Weiteren gehören zu den Aufgaben die hydrogeologische und geothermische Beratung von Wasserbehörden auf allen Verwaltungsebenen und Regionalverbänden, das Erstellen hydrogeologischer Gutachten zur Abgrenzung von Wasserschutzgebieten, hydrogeologische Stellungnahmen zu Wasserrechteverfahren und zur Nutzung oberflächennaher Geothermie sowie die Mitarbeit bei der Pflege und dem Ausbau des Fachinformationssystems Hydrogeologie.

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) im Bereich der Geowissenschaften mit Vertiefung in Hydrogeologie.

Die vollständige Stellenausschreibung sowie Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie auf der Website des Regierungspräsidiums Freiburg, Referat 94 "Geowissenschaftlerin/Geowissenschaftler (m/w/d) mit Schwerpunkt Hydrogeologie".

The website encountered an unexpected error. Please try again later.