Genf

10.07.2020

Geothermieprojekt in Genf bekommt Unterstützung des Bund

Geothermiebohrung in Bayern

Der Bund unterstützt das «Projekt zur mitteltiefen Prospektion» der Services Industriels de Genève (SIG) mit einem Prospektionsbeitrag von 27,5 Millionen Franken für die direkte Nutzung der Erdwärme zur Wärmeerzeugung.

30.09.2019

Zweite Erkundungsbohrung in Genf im Oktober

Geothermiebohrung in Bayern

Etwas mehr als ein Jahr nach der ersten Erkundungsbohrung im Rahmen des Programms GEothermie 2020 wollen der Kanton Genf und die Services Industriels de Genève (SIG) die zweite Erkundungsbohrung bis in rund 1100 Meter Tiefe abteufen.

11.06.2018

Erfolgreiche Erkundungsbohrung in Genf abgeteuft

Geothermiebohrung in Bayern

Die Industriellen Werke Genf (SIG) haben in Satigny eine 744 Meter tiefe Erkundungsbohrung abgeteuft und Thermalwasser gefunden. Das Thermalwasser steigt mit einer Temperatur von 33 Grad Celsius und ei

21.11.2017

Genf startet in die Geothermie

Geothermiebohrung in Bayern

Mit einer ersten Explorationsbohrung bis in 650 Meter Tiefe setzt Genf nach den Voruntersuchungen der vergangenen Jahre die Erkundung des Untergrundes fort. Ziel ist es 25 bis 30 Grad Celsius warmes Thermalwasser zu finden.

11.05.2016

Schweiz: Geothermie nimmt neuen Anlauf

Geothermiebohrung in Bayern

Im Kanton Genf haben die Vorarbeiten für ein geothermisches Wärmeprojekt begonnen. Mehrere potenziell geeignete Gebiete sind bereits identifiziert.

19.08.2014

Genf exploriert für tiefe geothermische Nutzung

Geothermiebohrung in Bayern

Die Industriellen Betriebe Genf (SIG) wollen mit seismischen Untersuchungen den Kanton nach heißem Tiefengrundwasser absuchen. Die Investitionen belaufen sich auf 20 Millionen Schweizer Franken, ca. 16 Millionen Euro.