Gekoppelte Wärme- und Stromnutzung

20.07.2021

Ökowärme aus dem Geothermieheizkraftwerk Kirchstockach

Wärmezentrale der Geothermieanlage Kirchstockach

Das EEG war die Initialzündung für den Bau des Geothermiekraftwerks in Kirchstockach, da sofort ab der Inbetriebnahme die produzierte Energie vergütet wurde. Acht Jahre nach der Inbetriebnahme wird jetzt auch Wärme ausgekoppelt.

07.08.2020

Mehr als Strom – das Potenzial der geothermischen Wärmenutzung

Geothermiebohrung in Bayern

In der grundlastfähigen, klimaneutralen Erzeugung von Strom und Wärme liegt die Stärke der Tiefengeothermie. Beim Praxisforum Geothermie.Bayern am 14. Oktober 2020 diskutieren Fachleute aus Wissenschaft und Praxis in Pullach bei München die neuesten Trends der Branche.

02.05.2020

Enex und Eavor wollen in Geretsried ein Eavor-Loop-Projekt realisieren

Eavor-Lite ™ Site

Zusammen mit der Enex Power Germany GmbH will das kanadische Unternhemen Eavor Technologies Inc. ein Wärme- und Stromprojekt in Geretsried mit dem Eavor-Loop realisieren. Dafür soll ein gemeinsames Unternehmen gegründet werden, wie Eavor in auf seiner Webseite mitteilt.

01.05.2020

SWM bauen Wärmezentrale in Kirchstockach

Geothermiebohrung in Bayern

Bis März 2021 soll an der Geothermieanlage Kirchstockach eine Fernwärmestation zur Wärmeauskopplung errichtet werden. Mit einer Fernwärmeleitung wollen die SWM die Gebäude des Schulzweckverbands Südost in Ottobrunn und Neubiberg versorgen.