3D Seismik für Marktoberdorf

12.06.2008 | Projekte, Erkundung & Analyse | Enerchange
Standardbild News Tiefe Geothermie

Bereits im vergangenen Herbst hat die Geothermie Allgäu GmbH nördlich von Marktoberdorf eine 2D Seismik durchgeführt. In wenigen Wochen soll nun eine 3D Seismik die Daten weiter verfeinern.

Rund 20 Quadratkilometer sollen bei der Messkampagne nördlich von Marktoberdorf näher untersucht werden - mit dem Ziel geeignete Bohrziele in der Tiefe zu finden. In rund 4.000 Metern Tiefe erwaten die Spezialisten 130 °C heißes Wasser.

Einen geeigneten Bohrplatz bei Altdorf hat sich die Geothermie Allgäu GmbH bereits gesichert. Hierhin soll Anfang 2009 der Bohrturm, der derzeit in Mauerstetten im Einsatz ist, nach erfolgreicher Arbeit nach Marktoberdorf umgesetzt werden.

Schlagworte

The website encountered an unexpected error. Please try again later.