Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Besichtigung der Geothermieanlage Kirchstockach

4. Juli 2018

Die SWM laden am 7. Juli 2018 im Rahmen des 60-jährigen Firmenjubiläums der Ganser Gruppe zur Besichtigung des Geothermiekraftwerks Kirchstockach ein.

2008 begannen die Bohrarbeiten auf dem Firmengelände der Firma Ganser in Kirchstockach zum Bau des Geothermiekraftwerks. Seit 2013 speist die Anlage Strom ins öffentliche Netz ein. Die Stadtwerke München haben 2016 die Anlage von der Süddeutschen Geothermie Projekte GmbH, einem Joint Venture von BayWaRe und HochTief, gekauft.

Im Rahmen der Feier zum 60. Firmenjubiläum der Ganser Gruppe in Kirchstockach ermöglichen die SWM Einblicke in die Geothermieanlage. Am Samstag, 7. Juli, von 10 bis 16 Uhr, kann sie besichtigt werden. SWM Experten beantworten alle Fragen und erklären die Technik hinter der Nutzung dieser umweltfreundlichen Energiequelle, teilten die SWM in einer Pressemeldung mit. (js)

Quelle: 

SWM

Beteiligte Firmen: 
Projekte zu dieser News: 

Anzeigen

Thema im Fokus

7 | 2018
Ein Highlight beim diesjährigen Praxisforum Geothermie.Bayern war die Verleihung des Geothermischen Energiepreises Bayern. Auszeichnungen erhielten die besten geothermischen Anlagen in den Kategorien Wärme und Strom. Zudem wurde der Christian-Hecht-Preis verliehen. Dieser ehrt junge Wissenschaftler für besondere Leistungen im Bereich angewandte Geothermieforschung. Die Preisverleihung fand im Rahmen des Praxisforums am 17. Oktober im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München statt. ... mehr

Termine

« November 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!