Claus Heske wird neuer Internationaler Koordinator

02.02.2015 | Jochen Schneider
Informationsportal Tiefe Geothermie

Dr. Claus Heske löst im internationalen Koordinationsbüro Dr. Eckehard Büscher als Leiter ab, der zum 31.12.2014 aufhörte. Heske verfügt über jahrelange Erfahrung als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für oberflächenahe Geothermie.

Das Internationale Koordinationsbüro des Bundesverbandes Geothermie fördert die internationalen Aktivitäten deutscher geothermischer Unternehmen und Institutionen durch Information, Vernetzung und Unterstützung, um die Exportmöglichkeit der deutschen Geothermieunternehmen zu verbessern.

Ab 16. Februar wird Dr. Claus Heske die Leitung des Internationalen Koordinationsbüros übernehmen, das am Internationalen Geozentrum der Hochschule Bochum angesiedelt ist. Heske ist seit über zehn Jahren im Bereich Geothermie aktiv und war bisher bei einem Ingenieur- und Consultingunternehmen tätig. Im Bundesverband Geothermie engagiert er sich seit 2011 im Sektionsvorstand Oberflächennahe Geothermie.