Kreative Energietechnik Stefan Schubert GmbH wird zu ing Kess GmbH

07.10.2021 | Karin Jehle
Logo ing Kess GmbH

Nach 28 Jahren Einsatz für eine umweltfreundliche Energieversorgung zieht sich Gründer Stefan Schubert zurück. Sein Nachfolger als Geschäftsführer wird Thomas Gmeindl. Das Ingenieurbüro aus Prien am Chiemsee hat sich durch eine Vielzahl von Generalplanungen für flächendeckende Fernwärme aus Tiefengeothermie über Bayern hinaus einen Namen gemacht.

Seit 28 Jahren erarbeitet das Ingenieurbüro Kess aus Prien Lösungen für kreative und zukunftsweisende Energieversorgungen. „Immer auf der Suche nach den besten Lösungen ist es gelungen, über eine halbe Milliarde Kilogramm CO2 einzusparen, regionale Wertschöpfungsketten aufzubauen und kommunale Energiesparkonzepte umzusetzen“, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Im Bereich Tiefengeothermie wurde das Ingenieurbüro Kess vor allem durch eine Vielzahl von Generalplanungen für flächendeckende geothermale Fernwärme bekannt.

Wechsel in der Geschäftsführung und neuer Firmenname – gleiche Qualität mit eingespieltem Team

„Wenn es am schönsten ist, darfst du gehen“, schreibt Stefan Schubert in einem Brief an seine langjährigen Kund:innen, Partner:innen und Lieferant:innen. „Ich freue mich ganz besonders, hierfür einen erfahrenen und kompetenten Nachfolger gefunden zu haben. Zum 1. Juli 2021 übergebe ich die Geschäftsführung Herrn Thomas Gmeindl in der Gewissheit, dass die hohe Qualität gepaart mit fundierter sachlicher Kompetenz, die Sie seit vielen Jahren von KESS kennen, bestehen bleibt.“

Die technische Büroleitung bleibt wie bisher bei den beiden Prokuristen Dr. Christian Bichler und Georg Steiner und auch das eingespielte Team aus erfahrenen Mitarbeiter:innen arbeitet weiter in der Hallwanger Straße.

Neu ist der Name: Durch die Integration des Ingenieurbüros Kess in die ing-Ingenieurgruppe firmiert es nun unter ing Kess GmbH. Der Leistungsumfang erweitert sich mit den Firmen ing Ingenieure, esg Ingenieure, iongeneo und sib Ingenieure um das Spektrum der kreativen Energiekonzepte. In Zusammenarbeit der Büros mit ihren fast 100 Mitarbeiter:innen sollen vor allem ganzheitliche Themen der zukünftigen CO2-freien Energieversorgung inklusive ihrer Wärmekonzepte für Industrie und Wohnen in die Tat umgesetzt werden.

Eine neue Homepage unter www.ing-kess.de informiert über das Portfolio der ing Kess GmbH sowie zur ing-Ingenieurgruppe.

Quelle:

www.ing-kess.de

Verwandte Nachrichten