Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Neuer Wärmetauscher für Taufkirchen bestellt

20. Januar 2017

Mit den Wärmetauschern von einem neuen Lieferanten will die Geoenergie Taufkirchen GmbH & Co. KG den Kraftwerksbetrieb im Sommer aufnehmen.

Die ersten Wärmetauscher, die eingebaut wurden, waren schadhaft und die Probleme konnten auch im Rahmen der Gewährleistung des Herstellers nicht behoben werden. Dies hat  die Inbetriebnahme des Kraftwerks um mehr als ein Jahr verzögert, wie die Muttergesellschaft der Geoenergie Taufkirchen GmbH & Co. KG, die Daldrup & Söhne AG in einer Pressemeldung heute mitteilte. Mit den den neuen Wärmetauschern wird erwartet, dass das zweite Kalina-Kraftwerk in Bayern im Sommer 2017 ans Netz gehen kann.

Bereits seit Dezember 2015 liefert die Anlage Wärme an die Gemeindewerke Oberhaching und BioEnergie Taufkirchen zur Wärmeversorgung der beiden Gemeinden. (js)

Quelle: 

Daldrup & Söhne AG

Projekte zu dieser News: 

Anzeigen

Thema im Fokus

6 l 2019
Aktuell zeigen über 20 Geothermieprojekte in Bayern, wie eine Versorgung mit Wärme und Strom aus der Kraft der Tiefe aussehen kann: regenerativ, klimafreundlich und aus lokalen Quellen. Das 7. Praxisforum Geothermie.Bayern, das vom 7. bis zum 9. Oktober 2019 in München stattfindet, präsentiert lokale und internationale Projekte, diskutiert neue Technologien und wissenschaftlichen Ansätze, weist auf die politischen Rahmenbedingungen hin und vernetzt die Geothermiebranche. Das aktuelle „Thema im Fokus“ gibt einen kleinen Vorgeschmack. ... mehr

Termine

« September 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!