Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Stiftungsprofessur in Karlsruhe

19. März 2008

Die Universität Karlsruhe erhält eine Stiftungsprofessur für Technische Petrophysik. Die Herrenknecht AG aus Schwanau, hat für die Dauer von fünf Jahren ein Stiftungsvermögen in Höhe von 2,4 Mio. Euro zur Verfügung gestellt.

Wissenschaftsminister Professor Dr. Peter Frankenberg erwartet von der Stiftungsprofessur wichtige Impulse für den Forschungsbereich der Geothermie. Mit einem Schwerpunkt auf die Tiefbohrtechnik und Gesteinsphysik soll mit der Stiftungsprofessur ein Beitrag zur Erschließung innovativer Felder im Bereich der Erkundung und Nutzung tieferer Gesteinsschichten geleistet werden. Die Stiftungsprofessur wird im Bereich der Geothermie der Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften angesiedelt. Die Herrenknecht AG, Schwanau stellt hierfür über einen Zeitraum von fünf Jahren jeweils 480.000 Euro jährlich zur Verfügung. Bei positiver Evaluation soll der Förderzeitraum auf zehn Jahre verlängert werden. (ag)

Beteiligte Firmen: 

Anzeigen

Thema im Fokus

2 | 2019
Die Kommission Wachstum, Beschäftigung und Strukturwandel hat sich vergangenen Samstag darauf geeinigt, der Bundesregierung den Kohleausstieg bis 2038 zu empfehlen. Bis 2022 sollen Kohlekraftwerke mit einer Leistung von 12,5 Gigawatt vom Netz gehen. 2032 soll zusammen mit den Betreibern der Kraftwerke geprüft werden, ob der Ausstieg bereits bis 2035 möglich ist. Die Geothermie kann hier eine wichtige Rolle für die gesicherte Wärme- und Stromversorgung spielen. ... mehr

Termine

« Februar 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!