Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Vermittlungsverfahren zur tiefen Geothermie beginnt

7. Januar 2011

Der Speyerer Professor Jan Ziekow nimmt als Geothermie-Vermittler seine Arbeit in Rheinland-Pfalz auf.

Noch vor den Landtagswahlen am 27. März in Rheinland-Pfalz werden erste konkrete Zwischenergebnisse erwartet. Gespräche mit Vertretern von Bürgerinitiativen fanden bereits am Donnerstag statt. Eine große Auftaktrunde ist für den 21. Januar angedacht.

"Ich freue mich auf die Herausforderung, die ein solch komplexes Verfahren bietet", so Ziekow im Pressegespräch zum Auftakt des Mediationsverfahrens. "Als Wissenschaftler lebt man von seinem guten Ruf", den er nicht durch "irgendeine Form von Parteilichkeit" aufs Spiel setzen wolle. Das Ziel des Mediationsverfahrens (1,2,3,4) ist die Versachlichung der Diskussion über das Thema Geothermie. Zirkow hält eine Lösung des Streits über die Zukunft der Geothermie für möglich, da er keinen fundamentalen Widerspruch zwischen den Parteien der Befürworter und Gegner sehe, wie zum Beispiel bei der Atomenergie. Wenn die Vermittlung erfolgreich sein soll, müssten aber beide Seiten bereit sein, eine Lösung zu finden. "Es muss ergebnisoffen diskutiert werden", so Ziekow. (va)

Quelle: www.allgemeine-zeitung.de, www.rheinpfalz.de

Anzeigen

Thema im Fokus

4 l 2020
Mit den Herausforderungen von geothermischen Erschließungsarbeiten in Sandstein beschäftigt sich das Geozentrum Hannover. Dr. Torsten Tischner von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) berichtete im „Blickpunkt Geothermie“ am 19. Juni über die neuesten Entwicklungen. ... mehr

Termine

« August 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!