Zusätzliche Referenten erweitern Redner-Liste der IGC 2011 - heute Anmeldeschluss

02.05.2011 | Veranstaltungen
Standardbild News Tiefe Geothermie

Das Programm der 7. Internationalen Geothermiekonferenz ist durch weitere Referenten noch interessanter geworden. Heute endet die reguläre Anmeldefrist.

Mit einigen neuen Rednern, die kurzfristig gewonnen werden konnten, ist die diesjährige Internationale Geothermiekonferenz noch attraktiver geworden: So wird Anna Lis Laursen vom Global Research Center des Unternehmens General Electric am Kongresstag im Forum II "Kostenreduktion und Effizienzsteigerung" einen Impulsvortrag zu neuen, hocheffizienten Arbeitsmitteln für ORC-Anlagen halten. Christoph Deneke vom Deneke Emissionshaus ergänzt das Panel im Forum III "Finanzierung" mit Statements zu den Möglichkeiten der Projektfinanzierung über Fonds. Im EGS-Short Course am 10. Mai wird Dr.-Ing. Belgin Baser von Schlumberger Oilfield Services darüber sprechen, wie Erfahrungen mit Stimulationsverfahren aus der Öl- und Gas-Industrie auf die Geothermie übertragen werden können. Nicht zuletzt konnte für den am Nachmittag des 10. Mai stattfindenden Workshop „Tiefe Geothermie weltweit“ Dr. Michael Kraml gewonnen werden, der über die aktuellen Perspektiven für Geothermieprojekte in Afrika berichten wird. Das aktuelle Konferenzprogramm finden Sie hier.

Die reguläre Anmeldefrist für die 7. Internationale Geothermiekonferenz, die vom 10. bis 12. Mai in Freiburg stattfindet, läuft heute aus. Bislang haben sich über 200 Fachbesucher aus 14 Ländern angemeldet. Anmeldungen nach dem heutigen Tag sind möglich, allerdings mit einem Aufpreis von 50 Euro (zzgl. MwSt.) je Veranstaltung verbunden. Der Komplettbucherpreis beträgt dann 1150 € (zzgl. MwSt). Hier geht es zur Anmeldung. (mb)

Schlagworte

The website encountered an unexpected error. Please try again later.