7. Internationale Geothermiekonferenz: Noch zwei Wochen bis zum Anmeldeschluss

18.04.2011 | Veranstaltungen
Standardbild News Tiefe Geothermie

Am 2. Mai endet die reguläre Anmeldefrist für die 7. Internationale Geothermiekonferenz. Bereits jetzt haben sich knapp 150 Teilnehmer angemeldet. Das Rahmenprogramm sorgt für vielfältige Networking-Möglichkeiten.

In zwei Wochen, am 2. Mai 2011, endet die reguläre Anmeldefrist für die 7. Internationale Geothermiekonferenz in Freiburg. Spätere Anmeldungen sind möglich, allerdings mit einem Aufpreis von 50 Euro je Veranstaltung verbunden.

Bereits jetzt haben sich knapp 150 Teilnehmer registriert. Ein wachsender Anteil der Besucher kommt aus der Schweiz. Diese Entwicklung kommt nicht von ungefähr: Über ein Dutzend Geothermieprojekte sind dort inzwischen in der Entwicklung und Ende vergangenen Jahres haben sieben Schweizer Energieunternehmen ihre Geothermie-Aktivitäten gebündelt und die Geo-Energie Suisse gegründet.

Die IGC 2011 bietet dank eines attraktiven Rahmenprogramms vielfältige Gelegenheiten, um mit den anderen Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. So findet am Abend des ersten Veranstaltungstages die Opening Lounge statt, am zweiten Tag sind die Konferenzteilnehmer im Anschluss an den Kongress zu einem Business Dinner geladen. Auch die Foren am Kongresstag sind so konzipiert, dass ausreichend Zeit für den fachlichen Austausch bleibt. Das komplette Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung findet sich unter www.geothermiekonferenz.de (mb)

Schlagworte

The website encountered an unexpected error. Please try again later.