Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Hydrogeothermie

19.01.2011

Teilnehmer aus allen Bereichen der tiefen Geothermiebranche haben gestern auf Einladung des Wirtschaftsforums Geothermie (WFG) in Karlsruhe darüber diskutiert, wie die anstehende EEG-Novellierung seitens der Branche optimal begleitet werden kann.

... mehr »
14.12.2010

Am vergangenen Sonntagmorgen gab es in Landau zwei Erdbeben im messbaren, aber nicht spürbaren Bereich. Das Epizentrum lag im Umfeld des Geothermie-Kraftwerkes. Der Betreiber hat rasch reagiert und den Druck schrittweise reduziert.

... mehr »
08.12.2010

Das heute vom Umweltministerium vorgestellte Gutachten sieht einen „kausalen Zusammenhang“ zwischen dem Geothermie-Kraftwerk und den leichten Beben als „sehr wahrscheinlich“ an. Jedoch nur ein der gemeldeten Schäden könnte mit den Erdbeben in Verbindung gebracht werden.

... mehr »
15.10.2010

Das von der Landesregierung vorgeschlagene Mediationsverfahren über die künftige Geothermie-Nutzung in Süd- und Vorderpfalz könnte noch vor dem Start scheitern.

... mehr »
12.10.2010

Der Oberhachinger Gemeinderat gab mit nur einer Gegenstimme „grünes Licht“ für die Netzplanungen, die einen Ringschluss bilden sollen.

... mehr »
29.09.2010

Nachdem bereits im Vorjahr keine Preiserhöhung vorgenommen wurde, senkt die Unterföhringer Geothermiegesellschaft Geovol ihren Arbeitspreis mit Beginn der neuen Heizperiode am 1. Oktober um 2,83 Prozent.

... mehr »
16.09.2010

Eine Studie des Instituts für Angewandte Geowissenschaft der Technischen Universität Darmstadt gibt Hinweise auf eine umfangreiches Nutzungspotential von Geothermie in Hessen.

... mehr »
20.07.2010

Rund elf Monate nach Start der Bohrarbeiten steht das Ergebnis der beiden Bohrungen in Oberhaching fest: Bei den Langzeitpumpversuchen an der Quelle Laufzorn wurden nach Angaben der Erwärme Gründwald GmbH (EWG) konstant ca. 130 bis 140 Liter je Sekunde bei einer Temperatur von 125 °C bis 130 °C gefördert. Die Prognosen zu Beginn des Projektes waren von ca. 100 Litern pro Sekunde und ca. 120 °C ausgegangen.

... mehr »
02.07.2010

Einweihungsfeierlichkeiten und Tag der offenen Tür zur Fertigstellung der Energiezentrale der Geothermieanlage in Unterföhring.

... mehr »
21.06.2010

Turboden soll eine ORC-Anlage für die Nutzung der geothermischen Energie in Sauerlach bauen.

... mehr »
91 - 100 News von insgesamt 135 News
« 8 9 10 11 12 »

Anzeigen

Thema im Fokus

3 | 2019
Die Geothermie gehört zu den erneuerbaren Technologien, die klimaschädliches Kohlendioxid (CO2) vermeiden und einsparen. Als regenerative Energie ist sie ein wichtiger Teil der global erforderlichen Maßnahmen, um den Klimawandel zu begrenzen. Vor allem die Anlagen in Mitteleuropa sind hier vorbildlich, sie führen das geförderte Tiefengrundwasser nach der Entwärmung wieder zurück ins unterirdische Reservoir. Die mitgeförderten Gase – meist CO2 –werden zusammen mit dem Tiefengrundwasser wieder reinjiziert. In Bayern gibt es in Traunreut eine Anlage, die als Forschungsprojekt sogar zusätzliches CO2 in den Untergrund bringt. Weitere CO2-Vermeidungs-Projekte sind weltweit in der Entwicklung. In dieser Ausgabe von „Thema im Fokus“ wollen wir Ihnen einige davon präsentieren. ... mehr

Termine

« März 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!