EGS

18.07.2017

England startet erstes Tiefengeothermieprojekt

Informationsportal Tiefe Geothermie

Die Geothermal Engineering Ltd. (GEL) will bei Redruth in Cornwall Englands erstes Tiefengeothermieprojekt auf den Weg bringen. Gefördert wird es von der Europäischen Union mit 10,6 Millionen britischen Pfund aus dem European Regional Development Fund (ERDF).

09.06.2016

Frankreich auf Geothermie-Kurs

Informationsportal Tiefe Geothermie

Diese Woche hat das elsässische Unternehmen Roquette sein betriebseigenes Geothermie-Kraftwerk in Rittershofen eingeweiht. Damit ist Frankreich erstmals mit einem kommerziellen hydrothermalen Geothermie-Projekt wirtschaftlich in den nationalen Energiemarkt gestartet.

15.04.2016

Straßburg: Präfektur erteilt Bohrgenehmigung

Informationsportal Tiefe Geothermie

Das französische Energieunternehmen Fonroche darf seine Probebohrungen nun doch niederbringen. Die Präfektur Straßburg hat die dazu nötige Bohrgenehmigung erteilt.

11.08.2015

474 GWe EGS-Potenzial in Deutschland

Informationsportal Tiefe Geothermie

Eine Anfang August veröffentlichte Studie der RWTH Aachen bescheinigt Deutschland ein EGS-Potenzial von 474 Gigawatt elektrisch (GWe). Das entspricht 4155 Terrawattstunden (TWh) pro Jahr oder siebenmal der Stromproduktion von 2011.

28.07.2015Aktualisiert: 17.08.2015

Pilotprojekt in Niedersachsen soll 2016 beginnen

Informationsportal Tiefe Geothermie

In der Samtgemeinde Dörpen will die Hanrath Gruppe zusammen mit anderen Investoren ein tiefes Geothermieprojekt verwirklichen. Die bisherigen Ergebnisse der vom Land Niedersachsen geförderten Machbarkeitsstudie sind vielversprechend.

24.06.2015

Gemeinde Mauerstetten befürwortet Wärmeprojekt

Informationsportal Tiefe Geothermie

Der Bürgermeister der Gemeinde Mauerstetten hat über Facebook mitgeteilt, dass die Gemeinde ein Wärmeprojekt ohne Stimulationsmaßnahmen am Standort Mauerstetten realisieren möchte.

15.06.2015

Kanton Jura bewilligt Geothermieprojekt

Informationsportal Tiefe Geothermie

Heute verkündeten die Geoenergie Suisse AG und Vertreter des schweizerischen Kantond Jura die Bewilligung der Nutzung des Untergrundes für ein EGS-Projekt in Haute-Sorne.

29.07.2014Aktualisiert: 08.08.2014

Universität Göttingen will Tiefengeothermie nutzen

Informationsportal Tiefe Geothermie

Für eine tiefengeothermische Wärmeerzeugung will die Universität Göttingen bis zum Frühjahr 2015 bis zu einer halben Million Euro für Voruntersuchungen investieren.

14.02.2014

Größtes geothermisches Potenzial liegt im Kristallin

Informationsportal Tiefe Geothermie

Nach Ansicht der Geo-Energie Suisse AG liegt in kristallinen Gesteinen die Zukunft für Strom aus tiefer Geothermie für die Schweiz. Das Unternehmen hält damit an ihrem Plan fest, tiefengeothermische Projekte nach dem EGS-Verfahren im Kristallin zu erschließen.