Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Egs

28.07.2015

In der Samtgemeinde Dörpen will die Hanrath Gruppe zusammen mit anderen Investoren ein tiefes Geothermieprojekt verwirklichen. Die bisherigen Ergebnisse der vom Land Niedersachsen geförderten Machbarkeitsstudie sind vielversprechend. Projekt wird auf der Norddeutschen Geothermietagung vorgestellt.

... mehr »
24.06.2015

Der Bürgermeister der Gemeinde Mauerstetten hat über Facebook mitgeteilt, dass die Gemeinde ein Wärmeprojekt ohne Stimulationsmaßnahmen am Standort Mauerstetten realisieren möchte.

... mehr »
16.06.2015

Die Thurgauer Regierungsrätin Carmen Haag bereitet ein Gesetz vor, das Geothermieprojekte mit hydraulischer Stimulation ermöglicht, jedoch mit strengen Auflagen, wie dem Verbot des Einsatzes von gefährlichen Chemikalien.

... mehr »
15.06.2015

Heute verkündeten die Geoenergie Suisse AG und Vertreter des schweizerischen Kantond Jura die Bewilligung der Nutzung des Untergrundes für ein EGS-Projekt in Haute-Sorne.

... mehr »
12.08.2014

Das Energieministerium der Vereinigten Staaten (DOE) fördert mit zehn Millionen Dollar die Forschung zur Charakterisierung von EGS-Reservoiren. Jeweils vier Millionen Dollar werden in Erforschung von Play-Fairwell-Analysen und Gewinnung von Rohstoffen aus geothermischen Fluiden investiert.

... mehr »
29.07.2014

Für eine tiefengeothermische Wärmeerzeugung will die Universität Göttingen bis zum Frühjahr 2015 bis zu einer halben Million Euro für Voruntersuchungen investieren.

... mehr »
14.02.2014

Nach Ansicht der Geo-Energie Suisse AG liegt in kristallinen Gesteinen die Zukunft für Strom aus tiefer Geothermie für die Schweiz. Das Unternehmen hält damit an ihrem Plan fest, tiefengeothermische Projekte nach dem EGS-Verfahren im Kristallin zu erschließen. Momentan sind fünf Standorte in der Schweiz in der Entwicklung. Dies teilte das Unternehmen am gestrigen Donnerstag in einer Medienmitteilung mit.

... mehr »
16.01.2014

In der von der SPD Landtagsfraktion organisierten Informationsveranstaltung am 14. Januar 2014 im thüringischen Meinigen wurde über ein örtliches EGS-Projekt diskutiert. Das Ergebnis ist ein runder Tisch zu dem Projekt, wie der MDR berichtet.

... mehr »
13.05.2013

Am 27. Mai findet zum zweiten Mal die International Conference on Enhanced Geothermal Systems statt (ICEGS) - dieses Mal in Potsdam. Das Programm ist mit einem Vortrag aus der Türkei komplettiert worden. Die reguläre Anmeldefrist endet am 20. Mai.

... mehr »
07.05.2013

Mit dem Habanero-Pilotkraftwerk ist es dem australischen Betreiber Geodynamics Limited gelungen, erstmals in Australien Strom mit Hilfe eines EGS-Kraftwerks zu erzeugen.

... mehr »
11 - 20 News von insgesamt 90 News
« 1 2 3 4 5 »

Anzeigen

Thema im Fokus

3 | 2019
Die Geothermie gehört zu den erneuerbaren Technologien, die klimaschädliches Kohlendioxid (CO2) vermeiden und einsparen. Als regenerative Energie ist sie ein wichtiger Teil der global erforderlichen Maßnahmen, um den Klimawandel zu begrenzen. Vor allem die Anlagen in Mitteleuropa sind hier vorbildlich, sie führen das geförderte Tiefengrundwasser nach der Entwärmung wieder zurück ins unterirdische Reservoir. Die mitgeförderten Gase – meist CO2 –werden zusammen mit dem Tiefengrundwasser wieder reinjiziert. In Bayern gibt es in Traunreut eine Anlage, die als Forschungsprojekt sogar zusätzliches CO2 in den Untergrund bringt. Weitere CO2-Vermeidungs-Projekte sind weltweit in der Entwicklung. In dieser Ausgabe von „Thema im Fokus“ wollen wir Ihnen einige davon präsentieren. ... mehr

Termine

« März 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!