EGS

16.01.2014

Informationsveranstaltung zu EGS in Meiningen: Runder Tisch geplant

Informationsportal Tiefe Geothermie

In der von der SPD Landtagsfraktion organisierten Informationsveranstaltung am 14. Januar 2014 im thüringischen Meinigen wurde über ein örtliches EGS-Projekt diskutiert. Das Ergebnis ist ein runder Tisch zu dem Projekt, wie der MDR berichtet.

03.05.2013

Tschechien und Slowakei wollen verstärkt EGS-Projekte realisieren

Informationsportal Tiefe Geothermie

Tschechien und die Slowakei wollen die Tiefengeothermie verstärkt ausbauen. Die meisten Projekte sollen auf EGS-Basis geplant und umgesetzt werden. Damit würden beide Länder ein deutliches Signal für den Ausbau dieser Technologie in Europa setzen.

22.04.2013

NER300-Programm für EGS-Projekte geht in die zweite Runde

Informationsportal Tiefe Geothermie

Die zweite Runde des NER300-Programm der EU wurde Anfang April gestartet. Die Antragsstellung ist bis 3. Juli 2013 möglich. Für die Geothermie können zu EGS-Demonstrationsprojekten Anträge gestellt werden. Am 14.

22.04.2013

Meilenstein für EGS: Ormat stimuliert in Nevada erfolgreich

Informationsportal Tiefe Geothermie

Betreiber und Forschern ist es gelungen, im Geothermie-Kraftwerk Ormat Desert Peak 2 (Churchill County/Nevada) über zusätzliche Reservoirstimulation die Leistungsfähigkeit einer bestehenden Bohrung um fast 40 Prozent zu erhöhen.

19.04.2013

Großes Interesse an Bürgerversammlung in Mauerstetten

Informationsportal Tiefe Geothermie

250 Teilnehmer kamen gestern Abend nach Mauerstetten zur ersten öffentlichen Informationsveranstaltung des BMU-Forschungsprojekts "Geothermie Allgäu 2.0", um mit dem Projektbetreiber Exorka und Forschungspartner über viele Fragen zum geplanten Projekt zu diskutierten.

14.03.2013

"Gleichbehandlung ungleicher Sachverhalte"

Informationsportal Tiefe Geothermie

Der GtV-Bundesverband Geothermie (GtV-BV) sieht deutlichen Nachbesserungsbedarf bei der geplanten Änderung des Wasserhaushaltsgesetzes. Im Gesetzentwurf würden Fracking von erdgashaltigen Gesteinsschichten und hydraulische Stimulation bei Tiefengeothermie gleich behandelt.

11.03.2013

Bewegung im Fracking-Moratorium in Nordrhein-Westfalen

Informationsportal Tiefe Geothermie

Wie RP-online berichtet stellt die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft eine Genehmigung des Fracking-Verfahrens in Aussicht, wenn auf den Einsatz von giftigen Chemikalien verzichtet würde.