Erstes EGS-Projekt in Thüringen in der Planung

18.02.2013 | EGS | Jochen Schneider
Informationsportal Tiefe Geothermie

In Meiningen in Südthüringen soll ein geothermisches Kraftwerk gebaut werden. Dies ist das Ergebnis einer Machbarkeitsstudie für die die Firma Daldrup & Söhne beauftragt war.

«Der Untergrund unter Meinigen ist hervorragend für Geothermie geeignet», so Peter Maasewerd, Vorstand der Firma Daldrup und Söhne, bei der heutigen Vorstellung der Machbarkeitsstudie in Erfurt. Im Auftrag des thüringischen Wirtschaftsministeriums hat die Bohrfirma eine Machbarkeitsstudie über zwei Standorte erarbeitet. Für das EGS-Projekt in Meiningen muss bis in eine Tiefe von rund 4.000 Metern gebohrt werden. Das Wirtschaftsministerium rechnet dafür mit Kosten von rund 45 Millionen Euro.