Geothermie am Oberrhein: Chancen und Risiken

14.01.2018 | Veranstaltungen | Jochen Schneider
Geothermiebohrung in Bayern

TRION climate, der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau und der französische Verband AFPG laden amnachmittag des 1. März 2018 in Offenburg zu der grenzüberschreitenden Konferenz "Geothermieprojekte am Oberrhein: welche Chancen, welche Risiken?" ein.

Die Veranstaltung richtet sich an Bürgerinnen und Bürger des Oberrheins. Das Programm, das um 13.30 Uhr beginnt, sieht nach der Begrüßung verschiedene Vorträge zur Geothermie und Projekten am Oberrhein vor. Im zweiten Teil ist eine Podiumsdiskussion geplant, mit politischen Vertretern aber auch Verbänden und Bürgerinitiativen aus Deutschland, der Schweiz und Frankreich. Das Programm wurde jetzt veröffentlicht.

Die Veranstaltung wird simultan deutsch-französisch übersetzt und ist kostenfrei. Es ist jedoch eine Anmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Anmeldemöglichkeiten gibt es über die Webseiten von TRION climate und den Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau.

Quelle:

TRION climate

Projekte zu dieser News