Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Großes Interesse am Praxisforum Geothermie.Bayern

27. Juli 2015

Schon vor Ende des Frühbucherrabatts zeigt sich ein sehr großes Interesse am Praxisforum Geothermie.Bayern. Vor allem die Kooperation mit dem Bayerischen Gemeindetag überzeugt viele Bürgermeister und Gemeindevertreter sich anzumelden.

Die Geothermie in Bayern nimmt wieder Fahrt auf, das zeigt sich nicht nur in den Projekten, die die Planungen wieder intensivieren und in den nächsten Monaten zu bohren beginnen wollen, auch die bisherigen Anmeldungen zum Praxisforum Geothermie.Bayern unterstreichen das wieder steigende Interesse an der tiefen Geothermie. Bereits über 50 Anmeldungen sind bisher eingegangen.

Sehr erfreulich ist das hohe Interesse der Kommunen, wobei es sich nicht nur um Geothermieprojekt-erfahrene Kommunen handelt. Nach Ansicht des Veranstalters Enerchange ist dies auf die sehr gute Kooperation mit dem Bayerischen Gemeindetag sowie die Themen des Praxisforums "Kommunale Wärmeversorgung" und "Kältegewinnung aus Wärme" zurückzuführen. Vor allem letzteres verspricht für geothermische Wärmeprojekte eine bessere Auslastung und damit eine höhere Wirtschaftlichkeit.

Das Praxisforum Geothermie.Bayern findet in drei Monaten vom 26. bis 27. Oktober im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München statt. Mit Kongress am ersten Tag und Exkursion unter anderem zum Geothermiekraftwerk Grünwald am zweiten Tag. Weitere Informationen, das Programm und die Anmeldemöglichkeiten sind auf der Webseite der Veranstaltung zu finden. (js)

Anzeigen

Thema im Fokus

3 | 2019
Die Geothermie gehört zu den erneuerbaren Technologien, die klimaschädliches Kohlendioxid (CO2) vermeiden und einsparen. Als regenerative Energie ist sie ein wichtiger Teil der global erforderlichen Maßnahmen, um den Klimawandel zu begrenzen. Vor allem die Anlagen in Mitteleuropa sind hier vorbildlich, sie führen das geförderte Tiefengrundwasser nach der Entwärmung wieder zurück ins unterirdische Reservoir. Die mitgeförderten Gase – meist CO2 –werden zusammen mit dem Tiefengrundwasser wieder reinjiziert. In Bayern gibt es in Traunreut eine Anlage, die als Forschungsprojekt sogar zusätzliches CO2 in den Untergrund bringt. Weitere CO2-Vermeidungs-Projekte sind weltweit in der Entwicklung. In dieser Ausgabe von „Thema im Fokus“ wollen wir Ihnen einige davon präsentieren. ... mehr

Termine

« April 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!