Aufsuchungsgenehmigung

27.08.2021

Prospektionskampagne am Genfer See

Schweizer Bergpanorama

Zur Erkundung des geothermischen Potenzials findet aktuell im Rahmen des geothermischen Projekts "EnergeÔ La Côte" in der französischen Schweiz eine 2D-Seismik-Kampagne entlang des Genfer Sees in den Bezirken Nyon und Morges statt.

04.02.2021

Freiburger Gemeinderat befürwortet Geothermie

Luftbild Freiburg

Das städtische Gremium äußerte sich in seiner jüngsten Sitzung grundsätzlich positiv zur Aufsuchung von tiefer Geothermie in der Region. Bereits im Herbst hatte der Energieversorger badenova die 19 betroffenen Kommunen in der Region informiert.

29.07.2019

Verlängerung der Aufsuchungserlaubnis für Neuperlach

Im Feld „Neuperlach“ suchen die Stadtwerke München nach einem geeigneten Bohrplatz, um das in der Tiefe vorhandene Potenzial für die geothermische Fernwärmeversorgung anzuzapfen. Die bergrechtliche Genehmigung wurde nun bis 2022 verlängert.

26.04.2019

Grünes Licht für geothermische Erkundungsbohrungen in Dänemark

Geothermiebohrung in Bayern

Der dänische Investment Fonds A.P. Møller Holding Invest IV hat die Aufsuchungsgenehmigung für zwei geothermische Felder in Aarhus und Aalborg erhalten. Dänemark hofft, mit der tiefen Geothermie in Zukunft einen Teil der urbanen Fernwärmeversorgung zu decken.

06.02.2019

Neuer Anlauf für tiefe Geothermie am Oberrhein

Regierungspräsidium Freiburg

Das Land Baden-Württemberg will die Tiefengeothermie in Zukunft kräftig fördern, so kündigt das Regierungspräsidium an. Im Oberrheingraben schlummert noch ein gewaltiges Potenzial an regenerativer Energie – vor allem für die Wärmewende.