Fördermittel

10.10.2019

Staatsminister Aiwanger will Masterplan Geothermie

Jörg Uhde, Pfalzwerke geofuture GmbH

Staatsminister Hubert Aiwanger kündigt einen Masterplan Geothermie an, um das Potenzial der Technologie zu entwickeln und den Ausbau zu koordinieren. Dieser soll auch eine Förderung zum Ausbau von Fernwärmenetzen beinhalten.

08.05.2019

Fördergelder für die Geothermie-Forschung

Jörg Uhde, Pfalzwerke geofuture GmbH

Das EU-Gemeinschaftsprojekt GEOTHERMICA und der Projektträger Jülich haben einen zweiten gemeinsamen Förderaufruf angekündigt. Ab dem 3. Juni 2019 können sich interessierte europäische Forschungsvorhaben mit innovativen Projektideen zur Nutzung der Geothermie bewerben.

30.01.2018

200 Mio. CAD Fonds für Geothermie und andere Technologien

Jörg Uhde, Pfalzwerke geofuture GmbH

Emerging Renewable Power Program heißt der neue Fonds mit einem Volumen von 200 Mio. kanadischen Dollar (CAD) der kanadischen Regierung zur Förderung weniger etablierter erneuerbarer Energie Technologien.

18.07.2017

England startet erstes Tiefengeothermieprojekt

Jörg Uhde, Pfalzwerke geofuture GmbH

Die Geothermal Engineering Ltd. (GEL) will bei Redruth in Cornwall Englands erstes Tiefengeothermieprojekt auf den Weg bringen. Gefördert wird es von der Europäischen Union mit 10,6 Millionen britischen Pfund aus dem European Regional Development Fund (ERDF).

16.01.2016

Türkei: Erstes Geothermie-Förderprogramm für Privatinvestoren

Jörg Uhde, Pfalzwerke geofuture GmbH

Die European Bank for Reconstruction and Development (EBRD) und der Clean Technology Fund (CTF) haben ein voluminöses Förderprogramm für die Türkei aufgelegt. Damit rückt das Ausbauziel des Landes von einem Gigawatt aus geothermischer Energie im Jahr 2023 ein Stück näher.

18.09.2014

LfA Förderprogramm für Tiefe Geothermie neu aufgelegt

Jörg Uhde, Pfalzwerke geofuture GmbH

Das Programm „Infrakredit Tiefengeothermie“ der LfA Förderbank Bayern ermöglicht kommunalen und gewerblichen Betrieben die Finanzierung ihrer Geothermie-Projekte. Auf dem Praxisforum geothermie.bayern wird das im Juli veröffentlichte Programm vorgestellt.