Enel Green Power engagiert sich in der Türkei

31.01.2011 | Finanzierung, Internationale Projekte
Informationsportal Tiefe Geothermie

Enel Green Power, die für erneuerbare Energien verantwortliche Tochter von Italiens größtem Energieversorger will sich auf dem Geothermie-Sektor in der Türkei mit 142 Bohrlizenzen engagieren.

Die Enel Green Power will mit der Uzen Group ein Unternehmen in der Türkei gründen, das 142 Lizenzen für geothermische Bohrungen im Westen der Türkei halten wird. Damit kommt das Unternehmen den Plänen der türkischen Regierung sehr entgegen, die die derzeit 86 Megawatt geothermische Leistung bis 2015 auf 600 Megawatt steigern möchte (1,2).

Enel Green Power (3,4) ging im vergangenen Jahr mit Teilen des Unternehmens an die Börse. Die Firma betreibt 600 Regenerative-Energie-Projekte in 16 Ländern. Davon waren bis zur ersten Hälfte von 2010 etwa 13 Prozent im Bereich der Geothermie.

Quelle: www.reuters.com

Schlagworte