Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Preisanstieg: Geothermie leicht, Heizöl kräftig

27. August 2012

Die Geothermie Unterhaching GmbH & Co KG hebt die Fernwärmepreise zum 1. Oktober leicht an.

Zum Beispiel für ein Einfamilienhaus mit 16 Kilowatt Anschlussleistung und einem Verbrauch von 20.000 Kilowattstunden steigt der Preis um 2,8 Prozent. Wie das Unternehmen mitteilt, sei die Erhöhung vor allem auf die gestiegenen Gas- und Stromindizes zurückzuführen. So hätten sich der Gaspreisindex um sieben Prozent und der Strompreisindex um 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum erhöht.

Der Grund- und Arbeitspreis der Geothermie Unterhaching ist über die so genannte Preisgleitformel an unterschiedliche Indizes gekoppelt. Für die Berechnung werden Statistiken des Statistischen Bundesamtes herangezogen. So ist beispielsweise der Arbeitspreis zu weniger als einem Drittel an den Gaspreis gekoppelt. Dieser Klausel sei es zu verdanken, dass sich die Preissteigerungen der fossilen Energieträger nur im geringen Umfang auswirken würden. Der für die Klausel irrelevante Heizölpreisindex sei sogar um elf Prozent gestiegen, rechnet das Unternehmen zum Vergleich vor.

In Geothermiekraftwerken kommen fossile Brennstoffe zum Einsatz, wenn aus technischen Gründen der Thermalwasserkreislauf steht oder wenn mehr Wärme nachgefragt wird, als die Bohrung liefern kann. (dw)

Quelle: Geothermie Unterhaching

Anzeigen

Thema im Fokus

1 l 2020
Mit über 40 kommunalen Teilnehmer*innen war das Praxisforum Geothermie Kommunal, das am 31. Januar in München stattfand, ausgebucht. Schon der Veranstaltungsort, das Heizkraftwerk Süd (HKW Süd), bot den Teilnehmer*innen einen direkten Einblick in das aktuell größte Bohrprojekt Mitteleuropas. Referenten von Genehmigungsbehörden, aus der Wissenschaft und von kommunalen Unternehmen verdeutlichten am Vormittag den Ablauf eines Geothermieprojektes von den seismischen Untersuchungen bis zum Betrieb. Am Nachmittag diskutierten Bürgermeister*innen aus ganz Oberbayern über die geothermische Energienutzung und stellten ihre Erfahrungen vor. Grundtenor war, dass eine geothermische Wärmeversorgung große Vorteile für die Städte und Gemeinden bringt. ... mehr

Termine

« Februar 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!