Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Pullach erreicht Zielteufe

16. März 2011

Die dritte Bohrung in Pullach hat gestern in ca. 3,5 Kilometer Tiefe den Thermalwasser-führenden Malm erschlossen.

Am 15. März um 23.20 Uhr hat die Geothermie-Bohrung ihren geplanten Zielpunkt in 3.506 Metern erreicht. Bei einer gebohrten Strecke von 3.984 Metern kamen die Bohrarbeiten zum Ende. Durch das von Hekla Energy eingesetzte Autotrak-Richtbohrgerät wurde der Zeitplan damit um elf Tage unterschritten; lediglich 56 Bohrtage wurden für die knapp vier Kilometer benötigt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Bohrung auch fündig ist, dies muss in den nächsten Tagen erst mit Pumpversuchen bestätigt werden.

Die Anzeichen sind jedoch positiv. Während des gesamten Bohrverlaufs im Malm waren Spülungsverluste zwischen zwei und zwanzig Kubikmeter pro Stunde zu beobachten, was darauf hinweist, dass Fließwege vorhanden sind. Um diese Spülungsverluste in Grenzen zu halten und die Bohrarbeiten bis zur gewünschten Teufe fortführen zu können, wurde der Spülflüssigkeit Kreide zugesetzt werden, um die Poren des Gesteins auf der Wegstrecke zu verschließen. Diese muss jedoch nach der Bohrlochmessung durch eine erste Säuerung entfernt werden, ehe Pumpversuche nähere Erkenntnisse über die Fündigkeit erbringen können.

Der erste Pumpversuch soll am Samstag, 19. März, gestartet werden und Pumpraten von 40 und 60 Litern pro Sekunde testen. Entscheidende Hinweise auf die Fündigkeit und für die Aufnahmekapazität des Bohrlochs sind dann die Höhe der Absenkung des Wasserpegels und die Geschwindigkeit, mit der sich der Ruhepegel nach dem Abschalten der Pumpe wieder einstellt.

Quelle: Geothermie Pullach

Anzeigen

Thema im Fokus

5 | 2019
Welche Rolle kann und soll die Tiefengeothermie in einer CO2-freien Wärmeversorgung spielen? Und wie müssen heute die Weichen gestellt werden, damit ein Mix aus Erneuerbaren Energien so schnell wie möglich die Wärmewende in Städten und ländlichen Regionen einleitet? Benjamin Richter von der internationalen Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Rödl & Partner hat dazu das Konzeptpapier „Die Wärmezielscheibe – Wärmewende in Deutschland erfolgreich gestalten“ entwickelt. Für das aktuelle Thema im Fokus hat er dem Informationsportal Tiefe Geothermie ein Interview gegeben. ... mehr

Termine

« Juni 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!