Geothermie

15.09.2021

15. Nachhaltigkeits- und Energiewendetage in Baden-Württemberg

Vom 17. bis 20. September 2021 finden im Ländle die Energiewende- und Nachhaltigkeitstage statt. Sie stehen im Zeichen von Klimaschutz, Gesundheit und Energie. Das Umweltministerium lädt dazu ein, sich mit Ideen, Projekten, Veranstaltungen und Aktionen zu beteiligen.

24.08.2021

Tiefe Einblicke in die Geologie des Münsterlandes

Seismik Münsterland
Thema im Fokus
4-2021
Mit einer 2D-seismischen Untersuchung wird der Geologische Dienst Nordrhein-Westfalen – Landesbetrieb (GD NRW) im vierten Quartal 2021 den tiefen und mitteltiefen Untergrund des zentralen Münsterlandes erkunden. Ziel ist es, Gesteinsstrukturen zu finden, die sich für eine geothermische Nutzung eignen. Mit Hilfe der Geothermie will das Land NRW seine Wärmeversorgung klimafreundlicher gestalten. Für die Kommunikation des Projekts ist Enerchange verantwortlich. Lesen Sie mehr in dieser Ausgabe von Thema im Fokus.
31.05.2021

Japanische Whiskybrennerei nutzt Geothermiewärme

Heiße Quelle

Niigata Beer, ein japanisches Unternehmen, welches sich bisher eher auf das Brauen von Bier spezialisiert hat, will jetzt nahe seiner Brauerei eine Destillerie errichten.

28.05.2021

Klares Bekenntnis im Gemeinderat Polling für die Geothermie

Wallfahrtskirche Etting bei Polling

In seiner Sitzung am 20. Mai 2021 hat sich der Pollinger Gemeinderat nach intensiver Diskussion einstimmig für die Suche nach geothermischer Energie ausgesprochen. Die Gemeinde möchte von den Vorteilen einer Fernwärmeversorgung durch Geothermie profitieren.

29.03.2021

Geothermiepioniere intensivieren Partnerschaft

Helmut Mangold, Geschäftsführer der Innovative Energie für Pullach GmbH; Pullachs 1. Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund; Wolfgang Geisinger, Geschäftsführer der Geothermie Unterhaching und Unterhachings 1. Bürgermeister Wolfgang Panzer (Quelle: Heller&Partner)

Die Geothermie Unterhaching wird ab dem 1. April ihren technischen Dienstleister für das Fernwärmenetz und die Wärmeübergabestationen wechseln. Den Service übernimmt die Innovative Energie für Pullach GmbH (IEP).

10.02.2021

Arbeiten für Geothermiekraftwerk in Graben-Neudorf beginnen

Bohrturm

Die Deutsche ErdWärme hat am Montag mit den Erschließungsarbeiten für den Bohrplatz begonnen. In einer Tiefe zwischen 3.500 und 3.700 Metern prognostizieren die Vorerkundungen ein attraktives Thermalwasserreservoir.