Garching

06.12.2016

Garching und das Nadelöhr

Heizzentrale Garching

Seit 2011 verkauft die EWG Energie-Wende-Garching Wärme an ihre Kunden. Nun sucht sie einen Weg für ihre Fernwärmeleitungen, die das Garchinger Neubaugebiet „Kommunikationszone“ mit tiefengeothermischer Wärme am nördlichen Stadtrand versorgen sollen.

28.11.2012

Businessplan für Geothermieprojekt Garching vorgestellt

Heizzentrale Garching

Nach längerer Pause präsentierte die Stadt in öffentlicher Sitzung das aktuelle Finanzierungsmodell für die Geothermie-Gesellschaft Energie-Wende Garching (EWG) – für die die Stadt überraschend einen zweiten Geschäftsführer eingesetzt hat.

Garching

Heizzentrale Garching

Um die Einwohner von Garching nachhaltig umweltschonender und kostengünstiger mit Wärme zu versorgen, setzte die EWG auf ein Energiekonzept, das auf Geothermie und Biomasse basiert. Ziel war es, die gesamte Stadt mit nahezu 100-prozentiger regenerativer Wärmeenergie zu beliefern. Jedoch musste aufgrund derzeit ungünstiger wirtschaftlicher Gegebenheiten die Realisierung der Wärmegewinnung aus Biomasse auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Heute legt die EWG großen Wert auf eine verstärkte Wärmenutzung aus Geothermie und treibt den Ausbau des Fernwärmenetzes weiter voran.

Status
in Betrieb
Installierte thermische Leistung in MW
8
30.06.2010

Erfolgreiche Voruntersuchungen für Geothermieprojekt in Kirchweidach

Jörg Uhde, Pfalzwerke geofuture GmbH

Die Untersuchungen des Untergrundes zwischen Kirchweidach, Tacherting, Garching und Engelsberg zur Erkundung von ergiebigen Heißwasservorkommen waren erfolgreich. Damit sind die Voraussetzungen für den Bau eines Geothermie-Krafwerks in Kirchweidach gegeben.

28.01.2009

Garching: Stadt steigt in Geothermieprojekt ein

Jörg Uhde, Pfalzwerke geofuture GmbH

Die erste Bohrung ist bereits erfolgreich abgeteuft, die zweite ist im Gange. Und aktuell hat nun auch der Stadtrat mit einer sicheren Mehrheit die Beteiligung der Stadt Garching an dem Projektbetreiber, die Energiewende Garching, beschlossen.

26.09.2008

Stadt Garching beteiligt sich an Geothermieprojekt

Jörg Uhde, Pfalzwerke geofuture GmbH

Jüngst hat der Stadtrat mit einem Mehrheitsbeschluss den Weg für den Einstieg der Stadt Garching in die Gesellschaft Energeiwende Garching geebnet. Weitere Gesellschafter der Geothermie-Gesellschaft sind AR Recycling und E.ON.

13.08.2008

In Garching sprudelt Wasser aus der Tiefe

Jörg Uhde, Pfalzwerke geofuture GmbH

Vergangene Woche wurde in Garching die Endteufe von 2.000 Metern erreicht - das Wasser sprudelt seither aus der Tiefe an die Oberfläche.

28.07.2008

Garching: Erste Bohrung fast beendet

Jörg Uhde, Pfalzwerke geofuture GmbH

Die Zieltiefe des ersten Bohrlochs des Garchinger Geothermieprojektes wird in wenigen Tagen erreicht sein.

The website encountered an unexpected error. Please try again later.