Geothermiekraftwerk

22.09.2020

Infoveranstaltung zum geplanten Geothermiekraftwerk Graben-Neudorf

Jörg Uhde, Pfalzwerke geofuture GmbH

120 Interessierte besuchten die öffentliche Veranstaltung der Deutschen Erdwärme (DEW) am vergangenen Freitag. Auf dem Podium stellten sich DEW-Geschäftsführer Herbert Pohl sowie verschieden Experten den Fragen der Bürger*innen zum geplanten Geothermiekraftwerk.

29.04.2020

Geothermie Palling – Wärme und Strom für die Region

In Palling soll eine moderne geothermische Kraft-Wärme-Kopplungsanlage zur Versorgung der Region mit Strom und Wärme beitragen: klimaneutral, regenerativ, wetterunabhängig, grundlastfähig und vor Ort erzeugt.

29.04.2020

Kirchanschöring – Startschuss für den Bohrplatzbau

Bohrung im Projekt Rupertiwinkel

Im ostbayerischen Geothermieprojekt Rupertiwinkel sind jetzt die Bagger angerollt. Der Bohrplatz für die Geothermieanlage, an der die Gemeinden Laufen und Kirchanschöring beteiligt sind, wird auf der Gemarkung von Kirchanschöring entstehen.

14.02.2020

Kommunen sehen große Vorteile in der geothermischen Wärmenutzung

Praxisforum Kommunal
Thema im Fokus
1-2020
Mit über 40 kommunalen Teilnehmer*innen war das Praxisforum Geothermie Kommunal, das am 31. Januar in München stattfand, ausgebucht. Schon der Veranstaltungsort, das Heizkraftwerk Süd (HKW Süd), bot den Teilnehmer*innen einen direkten Einblick in das aktuell größte Bohrprojekt Mitteleuropas. Referenten von Genehmigungsbehörden, aus der Wissenschaft und von kommunalen Unternehmen verdeutlichten am Vormittag den Ablauf eines Geothermieprojektes von den seismischen Untersuchungen bis zum Betrieb. Am Nachmittag diskutierten Bürgermeister*innen aus ganz Oberbayern über die geothermische Energienutzung und stellten ihre Erfahrungen vor. Grundtenor war, dass eine geothermische Wärmeversorgung große Vorteile für die Städte und Gemeinden bringt.
26.09.2019

Kirchanschöring: Gemeinderat spricht sich für Geothermie aus.

Am Dienstag fällte der Kirchanschöringer Gemeinderat einen Grundsatzbeschluss für die Nutzung der hydrothermalen Geothermie. Auf dem Praxisforum Geothermie.Bayern werden weitere Projekte aus dem neuen geothermalen Hotspot Ostmolasse vorgestellt.

08.02.2013

Altmaier sieht großes Potenzial in der tiefen Geothermie

Jörg Uhde, Pfalzwerke geofuture GmbH

Bundesumweltminister Peter Altmaier besuchte heute das Geothermiekraftwerk in Insheim/Pfalz. Die Erfahrungen aus dem Betrieb der Anlage sollen zukünftig für die geothermische Standorterschließung in der Pfalz wegweisend sein.

The website encountered an unexpected error. Please try again later.