Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Politik

08.07.2016

Seit zwei Wochen läuft die zweite Bohrung im Geothermie-Projekt Holzkirchen. Bereits 2017 will die Gemeinde geothermische Wärme in ihr Fernwärmenetz einspeisen. Mit der Stromproduktion soll nicht vor 2018 begonnen werden.

... mehr »
30.06.2016

Bislang war eine Kumulierung von EEG- und KfW-Förderung für Erneuerbare-Energie-Projekte verboten. Hier gab es nun einen Richtungswechsel der EU Kommission

... mehr »
27.04.2016

Die kommende Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) rückt ab von einer staatlich festgelegten Förderung. Sie soll zukünftig ausgeschrieben werden, um den Wettbewerb in den einzelnen Energiebranchen zu forcieren.

... mehr »
18.10.2015

Gemeinsam mit der Bayernwerk Natur sucht Markt Schwaben nach Möglichkeiten zur umweltfreundlichen Fernwärmeversorgung.

... mehr »
16.06.2015

Die Thurgauer Regierungsrätin Carmen Haag bereitet ein Gesetz vor, das Geothermieprojekte mit hydraulischer Stimulation ermöglicht, jedoch mit strengen Auflagen, wie dem Verbot des Einsatzes von gefährlichen Chemikalien.

... mehr »
11.05.2015

Am Freitag vergangener Woche wurde die Fernwärmenetz der Gemeinde Kirchweidach und des Gemüsebaus Steiner offiziell eingeweiht. Der Gemeinde wurde dabei auch der „Special Award“ des Europäischen Fernwärmeverbandes „Euroheat & Power“ von der Staatsministerin übergeben. Anlässlich der Einweihungsfeier erfolgte auch der Spatenstich für die erste Erweiterung des Gemüsebaus.

... mehr »
07.04.2015 | Kommentare: 1

In den nächsten Jahren will die niederländische Regierung in eine Wärmeversorgung für private Hauhalte und Industrie investieren, die auf erneuerbaren Energien beruht und damit die Abhängkeit von Erdgas reduzieren.

... mehr »
26.02.2015

Der Bundesverband Geothermie fordert einen deutlichen Ausbau des Marktanreizprogramms, sollte die steuerliche Förderung tatsächlich gescheitert sein. „Energiewende geht nicht ohne Wärmewende. Es mangelt in diesem Bereich aber an zugkräftigen Förderinstrumenten“, stellt BVG-Präsident Erwin Knapek in einer Pressemitteilung fest. „Die Bundesregierung muss nun beweisen, dass es ihr mit der Wärmewende ernst ist und die freiwerdenden Mittel in das Marktanreizprogramm lenken.“

... mehr »
10.12.2014

"Geothermie ist hier eine fast ungenutzte Energiequelle von unglaublichem Ausmaß", wird Entwicklungsminister Gerd Müller in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zitiert. Dr. Erwin Knapek, Präsident des Wirtschaftsforums Geothermie, weist in diesem Zusammenhang auf die Potenziale der Geothermie in Süddeutschland hin.

... mehr »
24.11.2014

In einem Interview mit der Badischen Zeitung spricht sich Dr. Martin Herrenknecht, Vorstandsvorsitzender der Herrenkecht AG, trotz niedriger Gaspreise für den Ausbau der tiefen Geothermie aus - und kündigt eine Änderung der Firmenstrategie an.

... mehr »
11 - 20 News von insgesamt 123 News
« 1 2 3 4 5 »

Anzeigen

Thema im Fokus

1 l 2020
Mit über 40 kommunalen Teilnehmer*innen war das Praxisforum Geothermie Kommunal, das am 31. Januar in München stattfand, ausgebucht. Schon der Veranstaltungsort, das Heizkraftwerk Süd (HKW Süd), bot den Teilnehmer*innen einen direkten Einblick in das aktuell größte Bohrprojekt Mitteleuropas. Referenten von Genehmigungsbehörden, aus der Wissenschaft und von kommunalen Unternehmen verdeutlichten am Vormittag den Ablauf eines Geothermieprojektes von den seismischen Untersuchungen bis zum Betrieb. Am Nachmittag diskutierten Bürgermeister*innen aus ganz Oberbayern über die geothermische Energienutzung und stellten ihre Erfahrungen vor. Grundtenor war, dass eine geothermische Wärmeversorgung große Vorteile für die Städte und Gemeinden bringt. ... mehr

Termine

« Februar 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!