Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Reguläre Anmeldung zum Praxisforum endet am 1. Oktober

25. September 2019

Mit verschiedenen Workshops, einem hochkarätigen Kongress, zu dem auch der bayerische Wirtschaftsminister kommen wird, und der Turboden-GeoTHOUR ist der Rahmen für das diesjährige Praxisforum in knapp zwei Wochen gesteckt. Bis in einer Woche haben Sie noch die Möglichkeit, sich regulär anzumelden.

Drei Workshops am 7. Oktober bilden den Auftakt zum diesjährigen Praxisforum Geothermie.Bayern direkt nach dem Oktoberfest. Am Morgen stellt das KIT die Ergebnisse des aktuellen Forschungsprojektes EvA-M (Evaluierung von Ausfällungsinhibitoren in der Molasse) vor. Der Nachmittag des 7. Oktobers bietet einen kostenfreien Workshop der EGEC zum Projekt GEORISK und einen Workshop zu Förderpumpen, in dem unter anderem verschiedene Hersteller ihre leistungsfähigsten Pumpen präsentieren.

Am Dienstag, dem 8. Oktober beginnt der Kongress mit der Begrüßung und verschiedenen Keynotes, unter anderem von Prof. Dr. Manuel Frondel zur CO2-Bepreisung und den Beschlüssen des Klimakabinetts. Nach dem Auftakt werden in drei verschiedenen, parallel laufenden Foren folgenden Themen aus unterschiedlichen Perspektiven vorgestellt und diskutiert:

  • Die Zukunft der geothermischen Energieerzeugung
  • Maßnahmen zur Seismizitätsüberwachung
  • Testarbeiten & Betrieb

 

Nach der Mittagspause mit einem Buffet im SWM-Salon wird Staatsminister und Schirmherr Hubert Aiwanger sprechen. Mit dem Vortragstitel "Geothermie als wichtiger Baustein für eine klimafreundliche Energieversorgung" signalisiert er deutliche Unterstützung für die Geothermie aus der bayerischen Politik. Anschließend findet die Verleihung der Bayerischen Energiepreise für das Goldene Heizkraftwerk und das Goldene Heizwerk, sowie des Christian-Hecht-Preises für die beste nachwuchswissenschaftliche Arbeit statt.

In den drei parallel stattfindenden Nachmittagsforen stehen fünf Projekte im östlichen Molassebecken, die geothermischen Potenziale für die Wärmewende in Mitteleuropa im Rahmen des GAB-Wissenschaftsforums, sowie Innovationen und Neuentwicklungen im Fokus. Die abendliche Praxisforum-Lounge im Anschluss an das Vortragprogramm bietet in entspannter Atmosphäre bei Bier, Wein und Fingerfood nochmals die Möglichkeit zum Networking und Informationsaustausch.

Die Turboden-GeoTHOUR führt am 9. Oktober zum Geothermiekraftwerk Holzkirchen sowie zur geothermischen Heizanlage in Poing.

Anmeldungen sind noch bis Veranstaltungsbeginn möglich. Die reguläre Registrierung zum Eintrittspreis von 500 EUR für den Kongress endet am 1. Oktober 2019. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite der Veranstaltung. (js)

Quelle: 

Praxisforum Geothermie.Bayern

Beteiligte Firmen: 
Projekte zu dieser News: 

Anzeigen

Thema im Fokus

3 l 2020
Nordrhein-Westfalen ist geprägt von der Kohleförderung. Dies betrifft nicht nur die Stromproduktion, auch die Wärmeversorgung hängt dort immer noch am fossilen Tropf. Prof. Dr. Rolf Bracke, Leiter des Fraunhofer Instituts für Energieinfrastrukturen und Geothermie (IEG), sprach am 8. Mai im Webinar Blickpunkt Geothermie über die Transformation der Wärmesysteme in NRW. ... mehr

Termine

« Juni 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!